Lesezeit ca.: 0 Minuten, 42 Sekunden

Freunde köstlicher griechischer Spezialitäten finden sich seit vielen Jahren in der Nibelungenschänke ein. So zählt auch die hohe Prominenz wie Ex-Außenminister Joschka Fischer oder Schauspielerin Hannelore Elsner zu den Stammgästen. Jetzt geht Betreiber Sakis Miliadis gemeinsam mit seiner Frau Dimitra Petsa direkt daneben mit zwei neuen ambitionierten Projekten an den Start. Die Artotheke, vom griechischen Wort für Brot, ‚artos‘, abgeleitet, bietet ab halb sechs Uhr morgens köstliche Kaffeespezialitäten sowie leckeres Streetfood: vielfältig belegte Sandwiches, Focaccia und Suppen.

Betriebsleiterin Katrin Riede
Betriebsleiterin Katrin Riede

An sie schließt sich die nach dem griechischen Wort für Wein, Oinos, benannte Oinotheke an, in der pikante Hausmannskost wie Tafelspitz mit Grie Soß’ oder Lammhaxe serviert wird. Eine große Käse- und Weinauswahl rundet das kulinarische Angebot ab. Mit Katrin Riede als Betriebsleiterin hat sich Miliadis einen echten Gastronomieprofi ins Team geholt: Sie stand bereits acht Jahre in Jimmy’s Bar und zuletzt im Lafleur hinter der Theke.

www.artotheke.com
www.oinotheke.com

Teilen