Acht Jahre Entwicklungsarbeit stecken in Apples neustem Produkt. Dabei ist das Ergebnis vollständig analog: Mit „Designed by Apple in California“ stellte jetzt ein Buch vor, das in 450 Fotografien durch 20 Jahre Apple-Design führt – vom ersten iMac aus dem Jahr 1998 bis zum Apple Pencil in 2015. Die Edition, die schnell einen hohen Sammlerwert haben dürfte, ist „der Erinnerung an Steve Jobs“ gewidmet.

„Die Idee wirklich etwas Großes für die Menschheit zu schaffen, war von Anfang an Steves Motivation, und es bleibt unser Ideal und unser Ziel, während Apple in die Zukunft blickt“, so Apple-Chefdesigner Jony Ive. „Diese Sammlung steht für eine repräsentative, behutsam ausgewählte Zusammenstellung vieler Produkte, die das Team im Laufe der Jahre entworfen hat. Wir hoffen, dass es die Art und Weise wie und warum diese Produkte kreiert worden sind, verständlich macht und es zugleich als Quelle für Studenten aller Design-Richtungen gelten wird.“

Die 450 bewusst in einem sehr reduzierten Stil gehaltenen Bilder des Fotografen Andrew Zuckerman illustrierten sowohl die Entwicklung des Designs als auch die fertigen Produkte von Apple, teilte das Unternehmen mit.

„Designed by Apple in California“ ist ab heute in zwei Größen (25,9 x 32,8 und 33 x 41,3 cm) über die Apple-Website sowie in ausgewählten Apple Stores erhältlich und dem Unternehmen nach auf eigens hergestelltem, besonders gemahlenem Papier mit silbernen Schmuckrändern gedruckt worden. Der Preis: 199 bzw. 299 Euro.

Teilen