Uwe Holzer mit Nachfolger Axel Juhre und dem Leiter der BMW-Niederlassungen in Deutschland Peter Mey (Foto Patrick Liste)
Uwe Holzer mit Nachfolger Axel Juhre und dem Leiter der BMW-Niederlassungen in Deutschland Peter Mey (Foto Patrick Liste)

Axel Juhre übernimmt ab 1. Mai die die Leitung des BMW-Niederlassungsverbunds Mitte und ist damit zuständig für die BMW Niederlassungen in Frankfurt, Offenbach, Dreieich, Darmstadt und Kassel. Er folgt auf Uwe Holzer, der als „Leiter Internationaler Vertrieb an Groß- und Sonderkunden“ nach München wechselt.

Juhre ist seit 1990 bei der BMW Group tätig. Zuletzt war er drei Jahre lang Finanzchef für BMW Italien in Mailand, wo er die Ressorts Finanzen, Personal, Einkauf und IT verantwortete. Davor arbeitete er als Finanzgeschäftsführer für die Vertriebsregion Nordeuropa sowie als Leiter der Handelsentwicklung in Deutschland.

Frankfurt und die Rhein-Main-Region kennt der Diplom-Betriebswirt bereits von seiner Tätigkeit als Kaufmännischer Leiter des Niederlassungsverbunds Hessen von 2004 bis 2009.

Top informiert!

   
Die besten Events
Aktuelle News
Neueröffnungen
Premium-Angebote

Anmeldung erfolgreich. Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mails.

Da ist etwas schief gelaufen.