Seine Geschichte ist filmreif, seine Edelsteine von sagenhafter Schönheit, sein Schmuck atemberaubend – das Unternehmen Rudolf Schupp Edelsteine und Schmuck in Pforzheim genießt weltweit den Ruf, erstklassiger Lieferant hochwertigster Juwelen und luxuriöser Kreationen zu sein. Wer wie die Inhaber Frank-Jürgen und Sabine Schupp zwei rote Rosen im Traditionswappen trägt, führt die Liebe zur vollendeten Form und die Leidenschaft zur Profession gleichsam im Schilde.

Der Lieferant der Juweliere

Frank-Jürgen und Sabine Schupp
Frank-Jürgen und Sabine Schupp
Die Schätze ruhen tief unter der Erde. Ans Sonnenlicht geholt und meisterhaft geschliffen, werden diese Kostbarkeiten zu ewigen Kunstwerken. Seit Jahrzehnten besitzt das Familienunternehmen Schupp ergiebige Minen, in denen Edelsteine im Rohzustand gefördert werden. Einem eigenen brasilianischen Vorkommen sind beispielsweise blaue Aquamarine zu verdanken, die wegen ihrer seltenen Farbtiefe Juweliere in der ganzen Welt zu opulenten Schmuck-Unikaten inspirierten. Schon vor dem Zweiten Weltkrieg gingen Edelsteine aus den „Schatzkammern“ des Unternehmens an renommierte Juwelenhäuser, darunter so bekannte Namen wie Cartier, Tiffany & Co., Harry Winston und Van Cleef & Arples.

Brillante Tradition

750er Roségold Ohrstecker 10 Kunzit Tropfen 33,42 ct, 4 Rubellit Tropfen 8,04 ct, 2 Peridot rund 4,02 ct
750er Roségold Ohrstecker 10 Kunzit Tropfen 33,42 ct, 4 Rubellit Tropfen 8,04 ct, 2 Peridot rund 4,02 ct

750er Roségoldring Peridot Antik 7,31 ct
750er Roségoldring Peridot Antik 7,31 ct
„Das Teuerste am Edelstein ist nicht die Reinheit, sondern die Farbe. Sie ist preisbestimmend. Die Natur hat über Jahrmillionen Farben entstehen lassen, die selbst die Vielfältigkeit von Blumen übertreffen. Und je näher ein Stein dem perfekten Rubin, Saphir oder Smaragd kommt, desto höher der Preis“, erläutert Frank-Jürgen Schupp die Wertigkeit der einzigartigen Naturschönheiten. Nur seine eigenen Steine kommen in den Verkauf, und der Vorrat an Rohsteinen reiche noch für etwa ein halbes Jahrhundert, schätzt er. Als der Pforzheimer 1984 in das Unternehmen eintrat, standen das Wissen und die Erfahrung von sechs Generationen hinter ihm. Es gibt in Deutschland kaum ein Familienunternehmen, das länger in der Schmuckbranche tätig ist. Zudem ist es weltweit das einzige, das heute in vierter Generation von einem Sachverständigen für Diamanten, Farbedelsteine, Perlen und Edelmetalle geführt wird. Als hochqualifizierter Gutachter und Fachautor ist Frank-Jürgen Schupp deutschlandweit gefragt, insbesondere große Auktionshäuser vertrauen auf seine profunden Kenntnisse.

Leuchtende Meilensteine

750er Weißgoldring 4 Eiskristalle, 344 Brillanten zus. 1,03 ct
750er Weißgoldring 4 Eiskristalle, 344 Brillanten zus. 1,03 ct
Rückblende: New York, 1922. Im Foyer des ältesten Bankhauses der Vereinigten Staaten ist der wohl herrlichste Aquamarin-Kristall ausgestellt, der je gefunden wurde. Er stammt aus dem Minenbetrieb des deutschen Unternehmens Schupp. Dieser viel beachtete Fund wiegt wie ein weiterer leuchtender „Meilenstein“ in der Erfolgsgeschichte der Firma Rudolf Schupp, die 1898 aus einer Edelsteinschleiferei in Idar-Oberstein hervorging und deren Wurzeln bis in das Jahr 1836 zurückreichen, als Vorfahre Philipp Jacob Schupp seinen Weg als Goldschmied antrat. Das Mineral Aquamarin bringt der Familie großes Glück. Rudolf Schupp entdeckt gegen Ende des 19. Jahrhunderts in Brasilien, an der Außenwand einer Hütte gelehnt, ein herausragendes Stück. Sein Verkauf reicht, um in Idar-Oberstein eine repräsentative Jugendstil-Villa mit angrenzendem Fabrikgebäude zu errichten. Die Verzierung der Stuckdecken mit abertausenden Rosenquarz- Plättchen demonstriert Kennerschaft und aristokratischen Geschmack. Dergleichen Anregung findet Rudolf Schupp in ganz Europa, wo er mit herrschaftlicher Klientel beste Kontakte pflegt und bei Weltausstellungen vertreten ist. Als eine Delegation aus dem Herrscherhaus Romanov eine Auswahl der seltenen russischen Alexandriten zum Tausch gegen Aquamarine anbietet, und der Coup nach zähen Verhandlungen gelingt, werden prominente Luxus-Juweliere an der New Yorker Fifth Avenue auf das reiche Angebot von Rudolf Schupp aufmerksam. Enge und langjährige Geschäftsbeziehungen folgen.

Traumhafte Farben und winterliches Funkeln

750er Weißgold Ohrstecker 338 Brillanten zus. 2,89 ct, 2 Aquamarin Tropfen zus. 8,96 ct
750er Weißgold Ohrstecker 338 Brillanten zus. 2,89 ct, 2 Aquamarin Tropfen zus. 8,96 ct
Frank-Jürgen und Sabine Schupp kreieren heute spektakuläre Pretiosen, meisterhaft gefertigt aus den eigenen Diamanten und Farbedelsteinen, die in schier unerschöpflicher Fülle und Farbvielfalt vorhanden sind. Veredelt mit Südseeperlen und in Verbindung mit kostbaren Metallen schmiegen sich die Stücke wie purer Luxus an die Haut. Frank-Jürgen Schupp verbindet in seinen Entwürfen klassische Goldschmiedekunst mit einer zeitlosen wie unverwechselbaren Linienführung, während Ehefrau Sabine mit Leidenschaft in Farben schwelgt und ausgefallene Kombinationen aus den verschiedensten Blau-, Rot- und Grüntönen umsetzt. „Ich bin die Frau für die Farben“, sagt sie bei ihrem Besuch in Frankfurt. Der Reichtum an Steinen aus den familieneigenen Minen schafft beste Voraussetzungen. „Paare und Garnituren zu fertigen, ist schwer, denn im Grunde ähnelt kein Stein exakt dem anderen. Deshalb verwenden wir für solche Arbeiten größere Steine. So gelingt es etwa mit einem Saphir – im Übrigen der Lieblingsstein meines Mannes – oder mit einem geschliffenen Lapislazuli, der einfach das vollendete Blau besitzt, perfekte Pendants für ein Paar Ohrringe zu erhalten.“ Im Gespräch mit Top Magazin trägt Sabine Schupp die neueste Kreation des Hauses: mit funkelnden Diamanten besetzte weißgoldene Eiskristalle, als Collier, Ohrringe und Ring. Entstanden in aufwendigster Handarbeit. Das winterliche Naturphänomen hat in dieser außergewöhnlichen Kollektion eine lebensnahe Gestalt angenommen, die nicht zu übersehen ist: himmlisch schön und strahlend verführerisch! Alle Kreationen sind exklusiv über das Unternehmen Rudolf Schupp zu beziehen. Dabei ist eine vertrauensvolle Fachberatung für Frank-Jürgen und Sabine Schupp mehr als Kundenpflege – sie ist echte Leidenschaft, Philosophie und der Tradition des Hauses verpflichtet. Nehmen Sie die Einladung an und lassen Sie sich persönlich oder im Kreis von Freunden über hochwertiges Schmuckdesign aus dem Hause Rudolf Schupp informieren. Erfahren Sie in einer angenehmen, ganz auf Ihre Wünsche abgestimmten Atmosphäre außerdem, was Diamanten als Wertanlage attraktiv macht und auf was Sie beim Kauf von hochkarätigen Steinen achten sollten. (jf)