Hausgemachter Büffelmozzarella, knusprige Pinsa Romana und italienische Feinkost für Zuhause – das bot Gastronom Ciro Cavallo seinen Gästen bislang nur im Ciro il lattaio auf der Berger Straße. Ab diesem Donnerstag gibt es die mediterranen Leckerbissen nun auch in der Frankfurter Innenstadt, in der Stephanstraße 13.

Antipasti, Schinkenspezialitäten, zarter Büffelmozzarella – das Buffet ließ keine Wünsche offen.
Antipasti, Schinkenspezialitäten, zarter Büffelmozzarella – das Buffet ließ keine Wünsche offen.

Von den Stars der Speisekarte konnten sich die Gäste der Eröffnungsfeier sogleich selbst überzeugen: Büffelmozzarella, in der eigenen Bornheimer Käserei handgefertigt, und Pinsa, eine antike römische Pizza aus Reismehl, Weizen, Soja und Sauerteig, aber auch erlesene Weine und Antipasti in Hülle und Fülle wurden von Ciro, dem „Milchmann“, und seinem Team kredenzt.

Die italienische Feinkost kann im Ciro il lattaio nicht nur genossen, sondern auch gekauft werden.
Die italienische Feinkost kann im Ciro il lattaio nicht nur genossen, sondern auch gekauft werden.

Dass das Restaurant, das Ciro mit dem Bauunternehmer Ljubisa Mitic betreibt, aus allen Nähten platzte und sogar der Bürgersteig zum Open Air-Gastraum avancierte, lag aber mehr am großen Zulauf des Stammpublikums aus dem Westend, denn an mangelnden Sitzplätzen. „Auf den beiden Etagen finden 95 Personen Platz und die Terrasse, die in den nächsten Tagen folgen wird, fasst nochmal 50 Sitzgelegenheiten“, erklärt der Gastronom, der vor über 30 Jahren das Restaurant Isoletta im Westend eröffnete.

Seit 2014 ist die Immobilie an der Ecke zur Brönnerstraße gemietet – der Umbauprozess des Objektes, der von Geschäftspartner und Bauunternehmer Ljubisa Mitic geleitet wurde, nahm einige Zeit in Anspruch. Dafür besticht die Fassade des Lokals nun mit einer edlen, tiefschwarzen Fassade – innen finden sich ein geschmackvolles Holz-Mobiliar und große Fensterfronten. „Mit Ljubisa als Bauexperte an meiner Seite konnte ich hier architektonisch genau das umsetzen, was ich mir vorgestellt habe“, so Ciro.

Spezialität des Hauses - die Pinsa, eine antike römische Pizza aus Reismehl, Weizen, Soja und Sauerteig
Spezialität des Hauses – die Pinsa, eine antike römische Pizza aus Reismehl, Weizen, Soja und Sauerteig

Wahrer Unternehmergeist zeigt sich wohl, wenn man bei der Eröffnung eines Restaurants schon vom nächsten spricht: „Wir haben vor, schon bald weitere Läden zu eröffnen und können uns auch ein Franchise-Konzept gut vorstellen“, so der ehrgeizige Italiener mit Blick auf die Zukunft.

Parole, parole, parole... Zur späten Stund ließ sich Gastgeber Ciro zu einem Ständchen hinreißen.
Parole, parole, parole… Zur späten Stund ließ sich Gastgeber Ciro zu einem Ständchen hinreißen.

Ganz im Moment des Augenblicks war Ciro dann, als er sich zu einem spontanen Ständchen hinreißen ließ und den italienischen Song „Parole, Parole“ performte. Dass den gesungenen Worten künftig auch Taten folgen werden, dürfte wohl außer Frage stehen.


Ciro il lattaio
Stephanstraße 13, Innenstadt
60313 Frankfurt am Main
www.ciromozzarellalive.de

Öffnungszeiten:
Mo-Mi: 12-1 Uhr, Do-Sa: 12-3 Uhr