Seinen Umzug von der gegenüberliegenden Straßenseite in die ehemaligen Räumlichkeiten des Ladens Zweitausendeins in der Frankfurter City nahm das Tabakhaus Büttner direkt zum Anlass, sein Angebot zu erweitern: Neben einem Assortiment an Tabaken, Zigarren und Zigarillos bietet es jetzt eine noch größere Auswahl an Pfeifen.

Auch der Humidor des Fachhandels ist größer geworden. In einem kleinen Loungebereich kann nun auch Wein genossen werden, vor der Tür lädt zudem eine Terrasse zum Verweilen ein. Bei der (Wieder-)Eröffnungsfeier begeisterte dann nicht nur der dänische Pfeifenbauer Poul Winslow mit seinem eindrucksvollen Handwerk – jeder Gast bekam ferner eine „Welcome-Zigarre“ als Begrüßungsgeschenk überreicht.

www.tabakhaus-buettner.de