Nach einer nunmehr knapp zehnjährigen Planungs- und Bauzeit wird im Herbst dieses Jahres das neue Historische Museum auf dem Frankfurter Römerberg eröffnen. Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie übergab Baudezernent Jan Schneider den vom Stuttgarter Architekturbüro LRO errichteten Neubau an Kulturdezernentin Dr. Ina Hartwig.

Die Architektur des Museumsquartiers zeichnet sich unter anderem durch ein Doppel-Satteldach sowie eine große Freitreppe aus, zudem ist das Stadtmuseum nun auch barrierefrei zugänglich. „Aus einem Fachmuseum für Geschichte ist ein modernes Stadtmuseum geworden“, freute sich auch Oberbürgermeister Peter Feldmann.

www.historisches-museum-frankfurt.de