Ein bisschen Kunst gefällig? Am liebsten schnell erreichbar und nicht immer die üblichen Verdächtigen wie Louvre, Prado und Tate Modern? Dann liegen Sie mit diesem Guide durch das kunstvolle Europa, inklusive aktueller Kultur- Highlights im Herbst, genau richtig. Von Natalie Rosini

Venedig

Venedig
Venedig

Unwirklich schön schwebt sie auf Stegen über der Lagune. Diese Stadt ist selbst ein Kunstwerk! Und natürlich während der Biennale Dreh- und Angelpunkt der internationalen Kunstszene. Abseits der Klischee- Pfade wie San Marco, Rialto-Brücke und Co. findet man das wahre Venedig. Zum Beispiel im ältesten und zugleich zum Hotspot avancierenden Viertel Cannaregio, in dessen engen Gassen man traditionelle Feinkost- und Buchläden, zauberhafte Antiquitäten und Kunsthandwerk-Geschäfte sowie angesagte Bars und Vinotheken findet. Für den kunstvollen Look sorgen in Venedig nicht bloß Gucci und Prada, sondern auch die großartigen kleinen Second-Hand-Läden, in denen man alte Murano-Perlenketten und Vintage- Designerstücke findet. Zum Beispiel in der Boutique „As you like“ (Campiello R. Selvatico). Fündig wird man aber auch am Campo Santa Margherita, wo an den Wochenenden der beliebteste Trödelmarkt für Fashion Victims stattfindet.“

Tipps

Fondazione Prada im Ca' Corner della Regina
Fondazione Prada im Ca‘ Corner della Regina

HOTEL Charming House DD724
Als Künstler wohnt man natürlich hier, mit Blick auf den Garten des Peggy Guggenheim Museums und ganz in der Nähe des Palazzo Grassi mit dem Pinault-Museum. Klein und fein ist dieses Boutique-Hotel mit nur sieben Zimmern in avantgardistischem Design im Dorsoduro-Viertel, einer der ruhigsten Ecken von Venedig und dennoch in Laufweite zu den wichtigsten Kunst-Highlights.
www.thecharminghouse.com

BAR/CAFÉ Imagina
Venedigs erste Café-Galerie, in der wechselnde Ausstellungen gezeigt werden und Studenten, Künstler und Musiker über das zeitgenössische Schaffen in der lokalen Kreativ-Szene diskutieren.
www.imaginacafe.it

AUSSTELLUNG
The Small Utopia Ars Multiplicata Die Fondazione Prada zeigt noch bis 25. November diese aufregende Schau von serienmäßig produzierten Kunstobjekten von Duchamps bis Joseph Beuys.
www.fondazioneprada.org

 

Avignon

Avignon
Avignon

Sur le pont d’Avignon, l‘on y danse, l‘on y danse… Doch nicht nur auf der weltberühmten Brücke Pont St. Bénézet ist Kunst- und Kulturfans zum Tanzen zumute. Avignon, der einstige Papstsitz, ist eine einzige Ansammlung von atemberaubenden Bauwerken und Sehenswürdigkeiten und zudem weltweit bekannt für das alljährliche Festival d‘Avignon im Juli. Und weil die Küche der Provence ja auch einiges an kunstvollen Kreationen zu bieten hat, kommen hier auch Gourmets in kleinen Bistros, Vinotheken und Restaurants voll auf ihre Kosten.

Tipps

P. Nadar, Cleo de Mérode à l'Opéra
P. Nadar, Cleo de Mérode à l’Opéra

HOTEL La Mirande
Dieses Hotel ist selbst eine Sehenswürdigkeit. Zentral gelegen, nahe dem Papstpalast und hinter altehrwürdiger Fassade heißt es Gäste aufs Herzlichste willkommen. In liebevoll gestalteten Zimmern mit herrlichem Blick auf die mittelalterlichen Straßen und Gassen, mit erstklassigem Service und phantastischer Küche im Sterne-Restaurant.
www.la-mirande.fr

RESTAURANT Hiely Lucullus
Traditionell, saisonal, regional, très français. Dieses Restaurant nahe der Place de l’Horloge ist seit 1938 eine Institution für Gourmets aus Frankreich und aller Welt.
www.hiely-lucullus.com

AUSSTELLUNG
Nadar et ses contemporains Im Musée Angladon, bekannt für seine Sammlung an Meisterwerken von Degas, Manet, Van Gogh, Cézanne und Picasso, werden noch bis 11. November „photographies de théâtre et de mode à la Belle Epoque“ des legendären Fotografen Nadar gezeigt.
www.angladon.com

 

Stockholm

Stockholm
Stockholm

Die Schweden sind unserer Meinung nach eines der nettesten Völker der Erde. Doch das allein ist nicht der Grund, warum ein Abstecher in die Hauptstadt mit der schönen Altstadt und den charmanten Schäreninseln lohnt: Stockholm ist die aufstrebende Kunstmetropole des Nordens und seit neuestem um zwei kunstvolle Institutionen reicher: die privat finanzierte Kunsthalle Artipelag in den Schären sowie die auf einer Insel mitten in der Stadt beheimatete Kunstsammlung des Wodkaherstellers Absolut.

 

Tipps

HOTEL Clarion Hotel
Im Herzen des Kunstviertels Södermalm gelegen versteht sich das Haus selbst als Teil der kreativen Szene. Mit regelmäßigen Vernissagen und Live-Shows und in Kooperation mit talentierten Künstlern, Galerien, lokalen Bands und DJs. Witzig: Seit Juni können Künstler ihre Übernachtungen mit einem Kunstwerk bezahlen. www.clarionstockholm.com

RESTAURANT Frantzén/Lindeberg
Die nur 18 Plätze des 2-Sterne-Restaurants im mittelalterlichen Stadtteil Gamla Stan sind heiß begehrt. Unbedingt das Überraschungsmenü bestellen!
www.frantzen-lindeberg.com

AUSSTELLUNG Picasso/Duchamp
Unter dem Titel “He Was Wrong” zeigt das Moderna Museet noch bis 3. März 2013 erstmals die beiden Jahrhundert-Künstler Pablo Picasso und Marcel Duchamp in einer Ausstellung.
www.modernamuseet.se

 

Maribor

Maribor
Maribor

Die zweitgrößte Stadt Sloweniens ist ein wahres Juwel für Kunstliebhaber. Und das nicht nur, wenn im Juli das alljährliche Lent-Festival die Altstadt und das Ufer der Drau in ein einziges Konzert- und Spektakelgelände verwandelt.Da Maribor europäische Kulturhauptstadt 2012 ist, stehen in diesem Jahr unzählige Kunst- und Kulturhighlights auf dem Programm der schönen, von Weinbergen und dem Pohorje-Gebirge eingebetteten Stadt.

Tipps

Gutshotel Pössnitzberg
Gutshotel Pössnitzberg

HOTEL Gut Pössnitzberg
Von Maribor ist es nicht weit an den österreichischen Pössnitzberg. Im äußersten Süden des Südsteirischen Weinlands gelegen lässt es sich hier nach der Kultur-Tour mit allen Sinnen genießen.
www.poessnitzberg.at

RESTAURANT Vinothek Rožmarin
Hier genießt man in elegantem Ambiente die besten Weine Sloweniens sowie edelste internationale Tropfen. Dazu gibt es exquisite mediterrane Speisen sowie Snacks zu extrem fairen Preisen. Trotz Größe unbedingt reservieren!
www.rozmarin.si

KONZERT Chick Corea Trio
Ein Highlight im Programm der Kulturhaupststadt 2012 (mehr Infos unter www.maribor2012.info) ist das Konzert dieses neuen Trios, bestehend aus den Musiklegenden Chick Corea, Christian Bride und Brian Blade am 21. November in der Lent Festival Hall.

 

Budapest

Budapest
Budapest

Nicht umsonst wird die ungarische Hauptstadt „Paris des Ostens“ genannt. Prächtige Boulevards, Jugendstil-Architektur, die luxuriösen alten Badeanstalten und natürlich die traditionelle Kaffeehauskultur aus der Zeit der KuK-Monarchie prägen den Charakter der Zwillingsstadt, in der die Donau das hügelige Buda und das flache Pest trennt. Hier finden Kunstbegeisterte einige herausragende Sammlungen, beispielsweise im Museum der Bildenden Künste und dem Ludwig Museum für zeitgenössische Kunst.

Tipps

HOTEL Boscolo
In dem 5-Sterne-Luxushotel Grand Boulevard im Stadtzentrum residiert man in einem neoklassizistischen Prachtbau aus dem 19. Jahrhundert und erreicht einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu Fuß.
www.boscolohotels.com

RESTAURANT Bagolyvar
In der „kleinen Schwester“ des weltbekannten Gundel genießt man ungarische Hausmannskost auf gehobenem Niveau und familiäre Atmosphäre dank des rein weiblichen Service- Teams.
www.bagolyvar.com

EVENT Art Market
Vom 8. bis 11. November präsentiert sich die zeitgenössische Kunstszene Osteuropas bei dieser mittlerweile weltweit anerkannten Messe.
www.artmarketbudapest.hu

 

Amsterdam

Amsterdam
Amsterdam

Ein Kurztrip nach Amsterdam lohnt immer. Ob zum Shoppen, Ausgehen oder um einfach den Charme einer Stadt zu erleben, die so kontrastreich wie kaum eine andere ist. Königinnentreue und Coffee Shops, moderne Architektur und der dörfliche Charme alter Gassen – Amsterdam pulsiert. Natürlich auch in künstlerischer Hinsicht: Im Jordanviertel beispielweise kann man in den schönen Galerien so manchen vielversprechenden Künstler entdecken. Und auch der Kulturpark Westergasfabriek auf dem Gelände des ehemaligen Gaswerkes ist eine wahre Hochburg der Kreativität mit den verschiedensten Ateliers von Künstlern und Designern. Hier finden das ganze Jahr über tolle Events statt.

Sebastian Stamm
Sebastian Stamm

Insider Tipps: Sebastian Stamm

Den ehemaligen Frankfurter hat es von der Theke der Roomers Bar ins angesagte The Butcher in Amsterdam verschlagen, wo er als Barchef arbeitet.

HOTEL The Dylan
Zählt zu Recht zu den Small Luxury Hotels. Perfekte Lage, tolle Zimmer, sehr gutes Restaurant.
www.dylanamsterdam.com

 

Stedelijk Museum, Blick auf das Original-Gebäude von 1895 und den Neubau von Benthem Crouwel Architects
Stedelijk Museum, Blick auf das Original-Gebäude von 1895 und den Neubau von Benthem Crouwel Architects

RESTAURANT/BAR The Butcher
Hier gibt es die besten Burger der Stadt – mein Favorit ist der Truffle Burger! – und großartige Cocktails. Ein echter Secret Spot in Amsterdam – noch!
www.the-butcher.com

EVENT Beyond Imagination
Anlässlich der Wiedereröffnung des Stedelijk Museums im September zeigen 20 holländische Künstler ihre Werke. Eine Jury wählt schließlich einige der Stücke für die permanente Sammlung des Museums aus.
www.stedelijk.nl

 

 

Porto

Porto
Porto

Porto erkundet man am besten zu Fuß. Die verwinkelten Gässchen des historischen Stadtkerns mit der bunten Mischung aus zerfallenen alten Bauten und liebevoll restaurierten Häusern ist wie ein faszinierendes barockes Labyrinth, in dem man sich gerne verläuft. Und natürlich sollte man sich auch nicht den malerischen Hafen entgehen lassen, ebenso wenig wie das schöne Umland mit den Weinbergen und einen Ausflug in die diesjährige europäische Kulturhauptstadt Guimarães.

 

Tipps

Casa do Conto in Porto
Casa do Conto in Porto

HOTEL Casa do Conto
Faszinierendes Design hinter der Fassade eines alten Stadtpalastes aus dem 19. Jahrhundert. Kunstvoller kann man in Porto kaum wohnen!
www.casadoconto.com

RESTAURANT Casa Aleixo
Traditionelle portugiesische Küche in familiärem Ambiente.
www.restaurantecasaaleixo.pai.pt

KONZERT Surprise!
Ein Highlight in der Casa da música: Das Publikum wählt, welche Piano-Stücke es hören will. Möglich macht’s die Star- Solistin Anna Vinnitskaya, die erstmals in der Casa zu Gast ist.
www.casadamusica.com