Erstklassige Behandlungskompetenz, bestmöglicher Service für den Patienten und Ästhetik ohne Kompromisse – dafür steht der Name Dr. Sandberg & Kollegen. Gründer und Leiter Dr. Eduard Sandberg sieht das hohe Renommee, das seine Praxis für Zahnheilkunde im Frankfurter Westend längst auch über die Grenzen des Rhein-Main-Gebiets hinaus genießt, vor allem in einem begründet: dem erfahrenen und engagierten Team.

Dr. Eduard Sandberg
Dr. Eduard Sandberg (© Top Magazin Frankfurt)

Niemand kann alles perfekt können, meint Dr. Eduard Sandberg. „Natürlich gibt es viele Zahnärzte, die durch Zusatzausbildungen verschiedene Bereiche der Zahnmedizin von der Endodontie bis zur Implantologie abdecken. Fakt ist jedoch, dass sich die einzelnen Fachbereiche der modernen Zahnmedizin in den letzten Jahren immer rasanter wandeln und weiter entwickeln. Dem einzelnen Behandler ist es kaum möglich, sich mit gleichbleibender Qualität allen Herausforderungen der unterschiedlichen zahnmedizinischen Disziplinen zu stellen. Dieser Erkenntnis trägt unser Praxiskonzept Rechnung: Wir sind ein Team von Spezialisten, das interdisziplinär zusammenarbeitet, um jedem Patienten die bestmögliche Behandlung zu ermöglichen.“

Natürlich schön

Dr. Eduard Sandberg selbst ist Experte auf dem Gebiet der Ästhetik. So ist er unter anderem Mitglied in der „European Academy of Esthetic Dentistry (EAED)“, einer Vereinigung der qualifiziertesten Ästhetischen Zahnmediziner Europas. Regelmäßige Fortbildungen und Schulungen gewährleisten, dass der erfahrene Zahnarzt stets auf dem Laufenden in Sachen innovative Behandlungsmethoden, Materialien und Geräte ist. „Das gilt im Übrigen für alle Mitglieder unseres Teams. Wir sind stets auf dem neuesten Stand.“ So auch Dr. Dirk Wangemann, der in der Praxis für kieferorthopädische Behandlungen zuständig ist. Als langjähriges Mitglied im „Invisalign European Education Council“ ist er ein kompetenter Spezialist für Kieferkorrekturen bei Erwachsenen mithilfe der so genannten unsichtbaren „Invisalign“-Schienen. „Gerade auf dem Gebiet der ästhetischen Behandlungen gibt es viele Schnittstellen zwischen Dr. Wangemann und mir“, erläutert Dr. Sandberg. „Oftmals führt eine Kombination von Zahnstellungskorrektur und anschließender Perfektionierung mittels Veneers zum gewünschten Ergebnis.“

Perfektion aus einer Hand

Mit dem Zahnarzt und Dozenten Dr. Marius Steigmann zählt Dr. Sandberg einen der renommiertesten Implantologen Deutschlands zu seinem Spezialisten-Team. „Auch er verfolgt mit seiner Arbeit stets das Ziel, möglichst schonende Methoden auf dem neuesten Stand der Wissenschaft anzuwenden. Die Resultate, die er erzielt, sind sowohl funktional als auch ästhetisch erstklassig.“ Insbesondere komplizierte implantologische Eingriffe gehören zu Dr. Steigmanns Repertoire. So ist einer seiner Schwerpunkte die Implantation im ästhetisch anspruchsvollen Frontzahnbereich. Und auch Angstpatienten sind in der Frankfurter Praxis bestens aufgehoben: Die Expertin für Prophylaxe, Parodontologie und Endodontie Dr. Sara Preisler ist spezialisiert auf schmerzfreie Behandlungen. So wendet sie beispielsweise ein innovatives Anästhesie-System namens „STA“ an: Statt der für viele verhassten Betäubungsspritze wird ein Stab, ähnlich einem Kugelschreiber, verwendet, der weniger Druck als herkömmlich und eine exaktere Dosierung zulässt. „Völlig schmerzfrei“, wie Dr. Sandberg bestätigt. Auch behandelt Dr. Preisler in enger Zusammenarbeit mit einem Orthopäden Bissfunktionsstörungen. „Und weil wir ‚aus einer Hand‘ auch wirklich so meinen“, unterstreicht Dr. Sandberg, „verfügt unsere Praxis auch über ein eigenes Labor. Dort fertigt Zahntechnikermeister Michael Belcu, ein ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der vollkeramischen Versorgungen, in engem Kontakt mit dem Behandler Inlays, Kronen und Veneers.“

Modern heißt flexibel

„Der Nächste, bitte!“ Wer kennt den Satz nicht? Und wer hat ihn nicht schon mehr als einmal herbeigesehnt? In der Praxis Dr. Sandberg & Kollegen sind Wartezeiten eine Ausnahme. „Zum Service- Anspruch einer modernen Praxis zählt natürlich auch ein perfektes Zeitmanagement“, so Dr. Sandberg. „Zudem bieten wir unseren Patienten flexible Sprechzeiten an. Nach Absprache auch bis 21 Uhr oder samstags. Vor allem bei größeren Behandlungen, für die der Patient in der Regel Mehrfachsitzungen in Kauf nehmen müsste, ist das ein Vorteil. Schließlich soll jeder unsere Praxis nicht bloß mit einem schönen und gesunden, sondern auch mit einem zufriedenen Lächeln verlassen.“ (nr)

www.dr-sandberg.de