Lesezeit ca.: 0 Minuten, 27 Sekunden

Mit einer revolutionären Studio-Boulder-Wand, einem 25 Meter langen Schwimmbecken und einer luxuriösen Wellnesslandschaft setzt Fitness First am Opernplatz auf 3.000 qm neue Maßstäbe. Auch wenn der neue unterirdisch gebaute Black Label Club unweit der Studios am Eschenheimer Turm und des MyZeil-Komplexes positioniert wurde, ist sich Deutschland-Geschäftsführer Stefan Tilk sicher, „den Nagel mit der Lage und dem Standortpartner Sofitel auf den Kopf getroffen zu haben“.

Die Zahlen bestätigen seine Einschätzung: „Gerechnet haben wir mit 1.500 Mitgliedern im Vorverkauf, bislang können wir aber schon 2.500 Vertragsabschlüsse verzeichnen.“ Auch Pre-Opening-Stargast Regina Halmich zeigte sich beeindruckt von dem Studio: „Der neunte Club in der Stadt ist schon ´ne Nummer!“

www.fitnessfirst.de/clubs/frankfurt-opernplatz