…und die Stimme entscheidet über den ersten Eindruck. Im Phonicum findet man nicht nur die richtigen Worte, sondern auch die Tonalität für jede Lebenslage – vom einzelnen Vortrag bis zur Unternehmenspräsentation. Dafür sorgen die Allgemeinmedizinerin Dr. med. Maya Kokew und der HNO sowie unter anderem Facharzt für Phoniatrie Dr. med. Holger Hanschmann mit ihrem einzigartigen Verbund aus Medizin und Institut für Stimme, Sprache und Präsentation

Allgemeinmedizinerin Dr. med. Maya Kokew und HNO Facharzt für Phoniatrie Dr. med. Holger Hanschmann im Phonicum
Allgemeinmedizinerin Dr. med. Maya Kokew und HNO Facharzt für Phoniatrie Dr. med. Holger Hanschmann im Phonicum (© Top Magazin Frankfurt)

Es ist nicht so leicht, vor Menschen zu sprechen. Egal, ob vor ein paar Leuten oder vor der gesamten Belegschaft eines Unternehmens. Dass dabei vor allem die Stimme eine tragende Rolle spielt, ist den wenigsten bewusst. „Es ist oft die Art, wie man etwas präsentiert, die darüber entscheidet, ob darüber negativ oder positiv geurteilt wird“, weiß Dr. Holger Hanschmann, der nicht nur Facharzt für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde ist, sondern auch Spezialist für Stimmbildung und ausgebildeter Sänger. „Wenn die Stimme unsicher klingt, kann der Inhalt noch so gehaltvoll sein, man wird demjenigen, der spricht, nicht zuhören.“ Was also tun? „Lernen, wie man spricht und wie man Themen präsentiert.“ Und dafür findet man im Phonicum ein einzigartiges Team aus Ärzten, die selbst als Sänger und Moderatoren tätig sind, vernetzt mit Schauspielern, Verhaltenstherapeuten, PR-Profis und Stylisten. Das Ziel: die perfekte Präsentation – ob als Schauspieler, Sänger oder Manager.

Den Menschen eine Stimme geben

Dr. med. Maya Kokew ist Allgemeinmedizinerin und Spezialistin für Psycho- und Verhaltenstherapie sowie Ernährungsmedizin, Dr. med. Holger Hanschmann ist Facharzt für Hals-Nasen-Ohren- Heilkunde, Allergologe, Facharzt für Phoniatrie, also Sprach-, Stimm- und Hörexperte, sowie Pädaudiologie (Facharzt für Sprach-, Stimm-, und Hörstörungen bei Kindern). Die Verbindung ihrer Facharztpraxen mit dem Phonicum ist so neu wie einzigartig, hat sie doch ein Ziel: „den Menschen eine Stimme zu geben“, so Dr. Maya Kokew, die selbst Fernsehmoderatorin ist und weiß, wie wichtig es ist, „den richtigen Ton anzuschlagen.“ Schauspieler, Sänger und Menschen des öffentlichen Lebens wie Politiker oder Manager lassen sich von den Experten für Stimme und Präsentation coachen. Darunter auch Stars aus aller Welt, die in Frankfurt auftreten, sowie internationale Führungskräfte. „Den Menschen und ihrer Botschaft eine Stimme geben“, so lautet das erklärte Ziel von Dr. Maya Kokew und Dr. Holger Hanschmann, die mit ihrem kühnen Praxiskonzept ein Novum geschaffen haben, das deutschlandweit seinesgleichen sucht.

Unikum Phonicum

Einen HNO oder eine Allgemeinmedizinerin findet man leicht. Mediziner, die wissen, was es heißt, mit Stimme und Auftreten sein Geld zu verdienen, sind jedoch selten. Im Phonicum verbinden Dr. Maya Kokew und Dr. Holger Hanschmann ihre Facharztpraxen mit einem Institut, das vergleichbar mit der Spezialisierung auf Sportmedizin ist. „Die Stimme und das Auftreten sind für einige Businesses fundamental. Und das nicht nur für Schauspieler oder Sänger, sondern auch für Führungskräfte“, so Dr. Holger Hanschmann, ehemaliger Präfekt des Thomanerchors. „Unser Ziel ist es, diesen Menschen auf den richtigen Weg zu verhelfen. Mit Stimme und der gesamten Präsenz.“ Aus diesem Grund arbeiten die Stimmprofis, die als Mediziner auch die adäquaten Therapien für all jene kennen, die auf ihre Stimme angewiesen sind, mit dem bereits erwähnten fachübergreifenden Netzwerk zusammen. „Schließlich“, so Dr. Maya Kokew, „geht es dem Manager nicht anders als dem Opernsänger oder Schauspieler: Es geht darum, sich bestmöglich zu präsentieren.“

www.phonicum.de

(nr)