Die Studios von Prime Time Fitness-Gründer Henrik Gockel finden sich an den beliebtesten Standorten Frankfurts. So bietet sich Mitgliedern etwa in den obersten Etagen des Main Towers nicht nur ein sensationeller Ausblick, sondern vor allem intensive Betreuung, modernstes Equipment und bestens ausgebildete Trainer, die für effektives Training sorgen.

Hier, hoch über dem hektischen Treiben in der City, trainiert auch Berater Eugene Mosby. Für ihn hat sich mit seiner Mitgliedschaft bei Prime Time Fitness einiges zum Positiven geändert. Von Johanna Müdicken

Hochmoderne Geräte reihen sich vor der großen Glasfassade im 53. und 54. Stock des Main Towers aneinander. Der Blick der Trainierenden schweift – so anstrengend die Übungen auch sein mögen – über die Dächer der Mainmetropole bis hin zu den grünen Ausläufern des Taunus.

Im höchsten Fitnessclub Europas im Main Tower herrscht reger Betrieb, wenngleich das Aufkommen auf den 500 Quadratmetern nicht mit dem in anderen Fitnessstudios zu vergleichen ist. „Wer auf der Suche nach Fun- oder Lifestyletraining ist, ist bei uns falsch“, erklärt Prime Time Fitness-Geschäftsführer Henrik Gockel. „Wir sind keine Fitnessfabrik, sondern verstehen uns als Fitnessmanufaktur.“

„Wir sind keine Fitnessfabrik, sondern verstehen uns als Fitnessmanufaktur.“ – Henrik Gockel Geschäftsführer Prime Time Fitness

Seit 2010 führt er Prime Time Fitness, inzwischen ist er mit sechs exklusiven Studios an den beliebtesten Standorten Frankfurts vertreten. Zwei weitere Clubs finden sich in München, einer in Hamburg. „Wir haben unsere Räumlichkeiten dort, wo die Menschen arbeiten und leben“, so Henrik Gockel. „Und bei uns liegt der Fokus ganz klar auf dem Training.“

Prime Time Fitness-Geschäftsführer Henrik Gockel (re.) mit dem deutlich erschlankten Eugene Mosby
Prime Time Fitness-Geschäftsführer Henrik Gockel (re.) mit dem deutlich erschlankten Eugene Mosby

Prime Time Fitness – Angebot auf höchstem Niveau

Laute Musik oder Gruppen-Cyclingkurse sucht man hier somit vergebens, dafür werden die Flächen von fortschrittlichem Equipment namhafter Hersteller wie Cybex, Hammer Strength oder Woodway dominiert. Auch hochmoderne Zirkelgeräte, die sich von selbst auf den Trainierenden einstellen, sowie an den Wänden hängende Monitore, die den Trainierenden dank neuester Technik zu jeder Zeit Auskunft über den richtigen Trainingspulsbereich geben, lassen sich hier finden. Das Trainingskonzept wurde von erfahrenen Sportwissenschaftlern entwickelt, der Fokus liegt auf Ausdauer-, Kraft- und Faszientraining.

In jedem der DIN-zertifizierten Studios arbeiten ausschließlich ausgebildete Trainer, die – je nach Mitgliedschaft – alle acht Wochen bis hin zu einmal wöchentlich für Einzelstunden zur Verfügung stehen. Die privaten Sessions können vorab ganz einfach mit der App „No Excuse“ reserviert werden, in der auch der eigene Fortschritt und der Trainingsplan abgerufen werden kann. Dieses außergewöhnliche und umfassende Angebot wissen nicht nur Profisportler wie die Eishockeyspieler der „Löwen“ zu schätzen, die bei Prime Time ihre Fitness schulen.

So sah Eugene Mosby noch vor wenigen Monaten aus - das Foto entstand bei einem New York-Aufenthalt mit seiner Frau
So sah Eugene Mosby noch vor wenigen Monaten aus – das Foto entstand bei einem New York-Aufenthalt mit seiner Frau

„Erst mit Prime Time Fitness habe ich es geschafft, meine sportlichen Ziele zu erreichen“, berichtet so etwa Eugene Mosby. Der Consultant, der als externer Partner bei Prime Time arbeitet, blickt auf viele Jahre zurück, in denen es ihm schlichtweg nicht gelang, Gewicht zu verlieren. Bei verschiedensten Fitnessanbietern versuchte er in der Vergangenheit, seine überflüssigen Pfunde loszuwerden. „Nachdem ich einen leichten Schlaganfall erlitten hatte, war mir klar, ich muss etwas ändern. Aber selbst, als ich dann ins Fitnessstudio gegangen bin, haben die Erfolge auf sich warten lassen.“

Training ohne Grenzen im Main Tower

Seit 18 Monaten trainiert Eugene Mosby nun mit einem Personal Trainer bei Prime Time – die Ergebnisse sprechen für sich. Ganze 26,5 Kilogramm hat er seither abgenommen, davon circa 14 Prozent Körperfett. „Ich habe mich zwar auch etwas gesünder ernährt, aber keineswegs eine Diät gemacht“, betont er.

Angefangen mit einmal Personal Training à 60 Minuten die Woche, ist er inzwischen zweimal in sieben Tagen im Fitnessstudio zu finden und absolviert verschiedene sportliche Einheiten, von Klimmzügen über Cardio-Übungen bis hin zu Schnellkrafttraining an der „Squat Machine“. „Ich habe schon nach kurzer Zeit gemerkt, wie toll die Resultate sind“, erklärt er. „Also habe ich in eine zweite Personal Training-Stunde investiert.“

Eugene Mosby mit seiner Personal Trainerin Julia Starke
Eugene Mosby mit seiner Personal Trainerin Julia Starke

Grenzen überwinden

Als wichtigen Grund dafür, dass er mit seinem Training nun endlich Erfolge erzielt, sieht Eugene Mosby insbesondere die Trainer, die bei Prime Time Fitness arbeiten. „Meine Stunden mit meiner Personal Trainerin Julia sind für mich heilig“, verrät er. „Zu ihr kann ich absolut ehrlich sein – sie weiß zum Beispiel von meiner Schwäche für Süßigkeiten. Aber sie hat mir bewusstgemacht, dass ich mich einfach besser fühle, wenn ich mich ausgewogen ernähre.

Die Trainer bei Prime Time leben den sportlichen Lifestyle, das motiviert ungemein. Außerdem sorgen sie sich um dich, sind ehrlich zu dir und kontrollieren regelmäßig deine Ergebnisse.“ So wird für jeden Trainierenden zu Beginn ein individueller Trainingsplan entwickelt, mit dem das persönliche Ziel erreicht werden soll. Zudem wird vor der ersten Trainingsstunde und dann alle acht Wochen eine elektronische InBody-Körperanalyse durchgeführt, die den aktuellen Leistungsstand aufzeigt.

Das TRX-Band ist eine sehr effektive Trainingsmethode
Das TRX-Band ist eine sehr effektive Trainingsmethode

Dass die Trainingseinheiten ständig verändert werden und er an seine Grenzen und darüber hinaus gebracht werde, trage überdies dazu bei, dass ihm die sportliche Betätigung nie langweilig werde, so Eugene Mosby. „Bei uns wird man herausgefordert“, pflichtet ihm auch Henrik Gockel bei, der das Angebot des Personal Trainings in seinen Studios selbst nutzt. „Wenn man alleine trainiert, ist der Anreiz nie so hoch, wie wenn jemand neben dir ist und dich richtig pusht.“

„Erst mit Prime Time Fitness habe ich es geschafft, meine sportlichen Ziele zu erreichen.“ – Eugene Mosby

Eugene Mosby ist fest entschlossen, auch weiterhin wöchentlich mit seiner Personal Trainerin an seiner Fitness im Main Tower zu arbeiten. Er empfiehlt – gerade aufgrund seiner eigenen Erfahrungen – jedem, sich die Zeit für Sport zu nehmen: „Denn man tut damit nicht nur etwas für die eigene Figur und das Wohlbefinden, sondern vor allem für sich selbst. Und das lohnt sich.“

www.primetime-fitness.de/clubs/fitness-main-tower/

Top informiert!

   
Die besten Events
Aktuelle News
Neueröffnungen
Premium-Angebote

Anmeldung erfolgreich. Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mails.

Da ist etwas schief gelaufen.