Neobömi Tri-Hyaluron Serum – Faltenreduktion ohne Injektion

    Straffe, glatte Haut und ein makellos strahlender Teint – davon träumt wohl jeder. Frauen und Männer greifen dafür immer öfter zum Jungbrunnen aus der Spritze. Botox oder Hyaluron sind die bevorzugten Stoffe, die dann zum Einsatz kommen. Dass ein junges und frisches Aussehen aber auch ganz ohne Injektion möglich ist, stellt Otmar Böckling von Böckling Health mit den Produkten seiner Marke „Neobömi“ unter Beweis – in Asien feiert das Unternehmen des Apothekers seit einem Jahr große Erfolge. Nun soll auch der deutsche Markt erobert werden.

    In Asien weiß man schon lange um die Relevanz der richtigen Hautpflege. Bereits in jungen Jahren nutzen insbesondere die Frauen dort Cremes und Seren, damit Falten und Hautschäden frühzeitig gemindert werden. Auch Otmar Böckling, Inhaber der Merton Apotheke in Frankfurt, wurde in seiner Filiale immer wieder von asiatischen Kundinnen auf Produkte zur Reduzierung der Faltenbildung angesprochen. Besonders gefragt: Präparate auf Hyaluronsäure-Basis.

    Produkt-Tipp: neobömi Tri-Hyaluron Serum, 18ml
    2 Bewertungen
    Produkt-Tipp: neobömi Tri-Hyaluron Serum, 18ml
    • Die neuen neobömi Hyaluron Ampullen mit drei unterschiedlichen Hyaluronsäuren - hoch- , mittel- und niedermolekular - für sichtbar glattere Haut.
    • Monatspackung mit 30 wiederverschließbaren Ampullen.
    • Effektive Dosierung und hygienische Anwendung.

    „Den riesigen Bedarf konnten wir mit den Produkten, die wir hatten, gar nicht mehr decken“, erklärt der Apotheker. „Also haben wir uns überlegt, unsere eigene Marke zu entwickeln.“ Gesagt, getan: Seit einem Jahr vertreibt Otmar Böckling seine Hyaluron-Kosmetikprodukte für Frauen und Männer unter der Marke Neobömi erfolgreich in Asien. Seit Kurzem sind die Premium- Artikel auch in deutschen Apotheken erhältlich.

    „Hyaluron-Injektionen sind mit der täglichen Anwendung des Tri-Hyaluron Serums nicht mehr nötig.“

    Dreifacher Frischekick

    „Wir wollten ein Produkt auf Hyaluron-Basis schaffen, das noch besser und effizienter ist“, erklärt Otmar Böckling. „Eines, das man nicht spritzen, sondern nur auftragen muss, bei dem das Hyaluron aber trotzdem in die tieferen Hautschichten gelangt.“ So wurde für das Neobömi Tri-Hyaluron Serum eine besondere Zusammensetzung gewählt. Neben den hoch- und niedermolekularen Hyaluronsäuren beinhaltet die Rezeptur auch die weniger bekannte mittelmolekulare Hyaluronsäure. „Durch die verschiedenen hochkonzentrierten Hyaluronsäuren wird die Feuchtigkeit in der Haut optimal gebunden“, legt der Apotheker dar. „Dadurch wird die Haut sichtbar geglättet und wird straffer und feiner.“

    Neobömi-Entwickler Otmar Böckling
    Neobömi Entwickler Otmar Böckling

    Die Haut muss dank der nieder- und mittelmolekularen Hyaluronsäuren, die selbst in tiefere Hautschichten gelangen, vor der Anwendung weder aufgeraut noch verletzt werden. Das Serum, empfiehlt er, sollte täglich ein- bis zweimal auf Gesicht, Hals und Dekolleté aufgetragen und sanft einmassiert werden. Danach kann ganz wie gewohnt die Tages- oder Nachtpflege verwendet werden, denn das Serum, das praktischerweise in wiederverschließbaren Ampullen daherkommt, kann unproblematisch mit anderen Kosmetikprodukten kombiniert werden.

    Eine weitere Besonderheit: Selbst Personen, die zu Allergien neigende oder hochsensible Haut haben, können die veganen und rein biologischen Hyaluron-Kosmetikprodukte verwenden. Im Gegensatz zu anderen Herstellern, betont Otmar Böckling, wird das Hyaluron bei Neobömi nicht chemisch oder aus tierischen Materialien hergestellt, sondern aus Bakterienstämmen gewonnen. Zudem sind die Produkte, die allesamt das Prädikat „Made in Germany“ tragen, frei von Konservierungsmitteln sowie Farb- und Duftstoffen.

    „Apfelstammzellen sorgen für eine Regenerierung der Haut.“

    An apple a day

    Neben einer Hyaluronsäure-Handcreme hat das junge Unternehmen mit der Apfelstammzellen-Hyaluron-Gesichtsmaske außerdem ein Produkt auf den Markt gebracht, das auf die Kombination von gleich drei Anti-Aging-Geheimwaffen setzt. Der Wirkungskomplex, mit dem die Tuchmaske getränkt ist, enthält sowohl Hyaluronsäure, ein Anti-Aging-Peptid als auch auch Apfelstammzellen. „Apfelstammzellen sorgen für eine Regenerierung der Haut“, erklärt Otmar Böckling. „Sie fördern die Langlebigkeit der Hautstammzellen und können die Hautalterung bremsen.“

    Die Apfelstammzellen werden ausschließlich von der Schweizer Apfelsorte „Uttwiller Spätlauber“ entnommen, die eine besondere Langlebigkeit auszeichnet. So werden in den 15 bis 20 Minuten, die man die Maske einwirken lassen sollte, mimische Gesichtsfalten gemindert, die Haut wird geglättet und zugleich mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt. „Wenn man die Gesichtsmaske ablegt, ist der Effekt sofort zu sehen und zu fühlen.“

    Neobömi Tri-Hyaluron Serum
    Neobömi Tri-Hyaluron Serum

    Weitere Artikel auf Hyaluronsäure-Basis sind bereits in Planung oder kurz vor Markteintritt. Eine Gesichtscreme sowie eine Crememaske befinden sich in der Entwicklung. Für Kosmetikinstitute gibt es außerdem in Kürze das Professional Serum mit Drachenblut-Extrakt, das nach Gesichtsbehandlungen oder Needling aufgetragen werden kann.

    Die durchweg positive Resonanz, die er bis jetzt auf Neobömi-Produkte wie das Tri-Hyaluron Serum erhalten hat, freut Otmar Böckling besonders. „Wir haben Anwender, die davor schon andere Hyaluron-Seren benutzt oder sich die Hyaluronsäure haben spritzen lassen. Aber nachdem sie den Effekt unseres Tri-Hyaluron Serums bei sich selbst gesehen haben, sind sie dabei geblieben. Hyaluron-Injektionen sind mit der täglichen Anwendung des Tri-Hyaluron Serums nicht mehr nötig.“

    Top informiert!

       
    Die besten Events
    Aktuelle News
    Neueröffnungen
    Premium-Angebote

    Anmeldung erfolgreich. Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mails.

    Da ist etwas schief gelaufen.