Anzeige

Die Faszination für die Immobilienlandschaft und die Liebe zur Mainmetropole führten Sven Arnold vor sechs Jahren zur Gründung des Dekra-zertifizierten Unternehmens Property Sales Management by Sven Arnold Immobilienservices. Seither ist er mit seinem Team aus professionellen Immobilienfachleuten deutschlandweit, schwerpunktmäßig jedoch an den Standorten Frankfurt und Offenbach tätig. Das Credo des jungen Familienvaters: Seinen Kunden einen umfassenden und persönlichen Immobilienservice anzubieten, der sich durch Ehrlichkeit und Transparenz auszeichnet.

Interview mit Sven Arnold

Herr Arnold, wie kam es zur Gründung von Property Sales Management by Sven Arnold Immobilienservices?

Durch meine Eltern kam ich bereits als Jugendlicher mit der Sanierung und Entwicklung von Immobilien in Berührung – damals musste ich glücklicherweise richtig mit anpacken. Auch wenn ich als 17-Jähriger meine Zeit natürlich manchmal lieber auf dem Tennis- oder Fußballplatz verbracht hätte: Ich fand die Vielseitigkeit der Immobilienbranche schon in diesem Alter hochinteressant und faszinierend. Diese Zeit gab mir bereits in frühen Jahren die nötige Kenntnis und Erfahrung mit auf den Weg.

Seit 15 Jahren bin ich nun vollberuflich im Immobilienbereich tätig. Obwohl mir meine vorherige Arbeit bei einer Maklerkette Spaß machte, wurde mir schnell klar, dass ich es noch besser machen will und kann. 2011 habe ich daher Property Sales Management by Sven Arnold Immobilienservices gegründet, um die Kunden ganz nach meinen eigenen Vorstellungen zu betreuen. Das war bis heute die beste Entscheidung, die ich treffen konnte.

Welche Leistungen bieten Sie Ihren Kunden an?

Property Sales Management by Sven Arnold Immobilienservices ist Mitglied im Immobilienverband IVD und konzentriert sich neben der Projektentwicklung und Konzepterstellung zum einen auf den Verkauf von Wohn- und Geschäftshäusern und den Vertrieb von Neubauprojekten.

Sven Arnold, Gründer von Property Sales Management by Sven Arnold Immobilienservices
Sven Arnold, Gründer von Property Sales Management by Sven Arnold Immobilienservices

Zurzeit sind wir für einen unserer Kunden etwa auf der Suche nach einem neuen Betreiber für ein Frankfurter Hotel mit 150 Zimmern. Da ich Frankfurt einfach liebe, sind wir auf diesen Standort spezialisiert. Aber auch auf Offenbach, denn die Stadt hat eine enorme Entwicklung vollzogen.

Derzeit vertreiben wir dort beispielsweise ein Neubauprojekt mit 15 Wohneinheiten, eigener Tiefgarage und großzügigen Grünflächen. Noch vor einigen Jahren wäre es geradezu undenkbar gewesen, dass gebürtige Frankfurter nach Offenbach ziehen. Die neue Generation sieht das Praktische. Nur wenige Kilometer entfernt finde ich ein Objekt, das ich in Frankfurt unter diesen Bedingungen nicht finden würde.

Zum anderen vermitteln wir Wohnanlagen sowie Wohn- und Gewerbegrundstücke, derzeit zum Beispiel in Offenbach eines der letzten Filetstücke am Kaiserlei. Dort können auf einer Bruttogeschossfläche von 38.000 Quadratmetern Büroflächen und ein Boardinghouse entstehen. Zu unserem Portfolio gehört außerdem auch noch der Objekteinkauf für institutionelle Anleger und Investoren.

Baubeginn des Neubauprojekts „The Heart OF“ in Offenbach ist im Januar 2018.
Baubeginn des Neubauprojekts „The Heart OF“ in Offenbach ist im Januar 2018.

Wie gestaltet sich der Prozess des Objekteinkaufs?

Kunden, die ihr Kapital im Immobilienbereich ertragsreich anlegen möchten, profitieren von 15-jähriger Marktkenntnis. Die Kunst besteht darin, auch in Zeiten, in denen Kaufpreise in die Höhe schießen, preiswerte Immobilien und Grundstücke ausfindig zu machen. Unser langjährig aufgebautes Netzwerk von Eigentümern und zuverlässigen Kooperationspartnern sowie die Anwendung unserer erfolgserprobten Einkaufsstrategien kommt uns dabei zu Gute.

Die Südgalerie-Wohnung des Neubauprojekts verfügt über eine große Dachterrasse.
Die Südgalerie-Wohnung des Neubauprojekts verfügt über eine große Dachterrasse.

Zunächst kümmern wir uns um die Akquisition der passenden Immobilie und führen Gespräche mit dem Eigentümer. Es folgen Unterhaltungen mit unserem Architekten zwecks Planungs- und Umbaumöglichkeiten und mit dem Bauamt, um die Entwicklungsmöglichkeiten auszuloten. Daraufhin einigen wir uns mit dem Eigentümer auf einen Kaufpreis, erstellen ein Konzept und eine Kostenberechnung für das gesamte Projekt.

Wir kümmern uns um die Finanzierungsmöglichkeiten bei der Bank und den Notartermin bis hin zum schlussendlichen Kauf der Immobilie. Als letzte Schritte stehen dann die Sanierung und parallele Marketingmaßnahmen sowie am Ende der Vertrieb und Verkauf der einzelnen Wohneinheiten oder des gesamten Projekts.

Was raten Sie Personen, die ihre Immobilie veräußern möchten?

Es gibt viele Menschen, die zwar glücklicherweise Immobilien vererbt bekommen haben, jedoch keinerlei Erfahrungen auf diesem Gebiet haben und sich mit der Situation überfordert fühlen. Oder es handelt sich um Eigentümer, die völlig falsche Kaufpreisvorstellungen haben – auch in Frankfurt kann es inzwischen schon von der Straße abhängig sein, wie viel eine Immobilie einbringt.

Die „Haus-in-Haus“-Wohnungen überzeugen mit großem Garten und zwei Etagen.
Die „Haus-in-Haus“-Wohnungen überzeugen mit großem Garten und zwei Etagen.

Deswegen rate ich Immobilieninhabern immer wieder: Lassen Sie sich eine professionelle Verkehrswertermittlung geben und holen Sie sich jemanden an die Seite, der sich am hiesigen Markt auskennt. Im vergangenen Jahr hatten wir beispielsweise den Fall, dass ein Eigentümer sein Grundstück in Frankfurt veräußern wollte. Seine Kaufpreisvorstellung lag beim Bodenrichtwert, den er sich beim Amt für Bodenmanagement eingeholt hatte.

Als er mit seinem Grundstück zu uns kam, haben wir hingegen zunächst prüfen lassen, wie viel Quadratmeter Wohnfläche auf besagtem Grundstück überhaupt gebaut werden könnte. Nach einiger Zeit hatten wir die Baugenehmigung erwirkt – und die Kaufpreisvorstellung vom Eigentümer letzten Endes um 50 Prozent übertroffen. Aber auch eine zu hohe Preiseinschätzung kann dazu führen, dass eine Immobilie verbrannt wird. Wer an einem professionellen Dienstleister spart, fordert das Glück heraus. Das ist, als würde man sich im Krankenhaus selbst operieren.

Wie können Sie dem Kunden den Verkauf seiner Immobilie garantieren?

Zunächst einmal muss das Objekt korrekt eingepreist werden. Wenn wir den Kaufpreis der Immobilie bewertet haben und der Eigentümer mit diesem einverstanden ist, können wir mit einer 99-prozentigen Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass sie in einem Zeitraum von drei bis sechs Monaten beim Notar landet.

„Die Prämisse lautet, die volle Transparenz zu bieten.“

Da wir in Frankfurt stark vernetzt sind, bekommen wir überdies aus unserem Käuferpool stets neue Anfragen und Kaufgesuche von unseren Bestandskunden, unter denen sich renommierte Investoren und Bauträger befinden. Somit können wir einen schnellen Verkauf zum bestmöglichen Kaufpreis und einen diskreten Abverkauf gewährleisten. Sollten wir aber in einem seltenen Fall einmal doch keinen Käufer finden, dann bieten wir dem Kunden die volle Nachvollziehbarkeit.

Das Neubauprojekt liegt am Bieberer Berg – fußläufig zum Leonhart-Eißnert-Park, zahlreichen Geschäften und Restaurants.
Das Neubauprojekt liegt am Bieberer Berg – fußläufig zum Leonhart-Eißnert-Park, zahlreichen Geschäften und Restaurants.

Wir führen für den Eigentümer eine Art Tagebuch, in dem jeder Schritt, jede Suchanfrage und jede schriftliche Korrespondenz festgehalten wird. Unser Kunde bekommt von uns wöchentliches Feedback. Denn das Schlimmste, das passieren kann ist, dass Sie Ihre Immobilie einem Berater anvertrauen, und nie wieder von ihm hören. Der Eigentümer soll sehen, dass wir bis zum letzten Tag alles Erdenkliche unternehmen, um sein Objekt zu verkaufen. Die Prämisse lautet, unseren Kunden durch unsere Konzepte die volle Transparenz zu bieten.

Top informiert!

   
Die besten Events
Aktuelle News
Neueröffnungen
Premium-Angebote

Anmeldung erfolgreich. Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mails.

Da ist etwas schief gelaufen.