Lesezeit ca.: 1 Minuten, 13 Sekunden

Schon im Januar hatte Whatsapp einen Web-Client für Android, Windows Phone und Blackberry eingeführt, mit dem man WhatsApp auf dem Desktop nutzen kann. Nun steht die praktische Funktion auch für Besitzer eines Apple iPhone zur Verfügung. Mit „WhatsApp Web“ können Nachrichten nicht mehr nur vom Smartphone, sondern auch direkt am PC und Mac versendet und empfangen werden. Und das bietet handfeste Vorteile: Denn mit einer richtigen Tastatur tippt und chattet es sich schneller als von jedem Smartphone. Und auch der größere Monitor bringt mehr Komfort. Wir erklären Schritt für Schritt, wie Sie den beliebten Kurznachrichtendienst mit mehr als 900 Millionen monatlichen Nutzern auf Ihrem Desktop einrichten.

Einfache Einrichtung in nur 3 Schritten

Die Einrichtung von WhatsApp Web erfolgt im Handumdrehen
Die Einrichtung von WhatsApp Web erfolgt im Handumdrehen
Die Einrichtung von WhatsApp Web ist denkbar einfach:

  1. Öffnen Sie in Ihrem Internet-Brwoser die Seite web.whatsapp.com
  2. Starten Sie WhatsApp auf dem Smartphone, wechseln Sie auf dem iPhone in die Einstellungen, auf allen anderen Betriebssystemen ins Hauptmenü, und wählen Sie „WhatsApp Web“ aus.
  3. Tippen Sie auf das „+“-Symbol, um den QR-Scanner zu aktivieren und scannen Sie den auf dem Bildschirm angezeigten QR-Code.

Nun sind Smartphone und Computer verbunden und es kann losgehen. „WhatsApp Web“ startet automatisch im offenen Browserfenster.

Bei der WhatsApp-Web-Oberfläche sind alle vom Mobilgerät bekannten Symbole erhalten. Und auch bei den Funktionen gibt es keine Abstriche: Sprachaufnahmen mit dem Mikrofon sind ebenso möglich wie das Versenden von Fotos und Videos. Ein- oder ausgehende Nachrichten werden automatisch synchronisiert und tauchen sowohl in der App als auch in der Browser-Version auf. Auch eine Benachrichtigung bei Nachrichten in einem kleinen Fenster unten rechts am Bildschirmrand ist optional möglich.

Ohne Smartphone geht aber nichts: Der komfortable Web-Chat funktioniert nur, solange die Smartphone-App auch eine Internet-Verbindung hat. Und der Akku hält.