Ab sofort ist Clubbetreiber und Gastronom Julian Smith mit einem neuen Projekt unter dem Spitznamen seiner Kindheit am Start. Im gleichen Gebäude wie die Konzeptbar Chinaski hat sein neues Restaurant Schmitz allerdings auch tagsüber geöffnet. Smith setzt hier auf ein 4-Zeiten-Gastronomiekonzept: Vom ‚classy‘ Frühstück über den schnellen Lunch mittags, den Nachmittagskuchen bis hin zum Mitternachtssnack soll bei ihm jeder Genießer das Richtige finden. „Da können Nachtschwärmer kommen, Eltern mit Kindern oder eine Mädelsclique“, erklärt Julian.

Fleischeslust - Pulled Pork mit karamellisierten Zwiebeln und Sour Cream
Fleischeslust – Pulled Pork mit karamellisierten Zwiebeln und Sour Cream

Besonderes Highlight: die butterzarten Fleischvariationen wie Pulled Pork und Beef Brisket aus dem Smoker, die im Sandwich oder Salat mit delikaten Dips und Beilagen serviert werden. Die Rezepte sind einfach und unkompliziert, die Produkte von erstklassiger Qualität. So stammt etwa das Fleisch von ausgewählten Züchtern und die Beilagen aus der Region. Das alles gibt es zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.

Mit dem Schmitz zollt Smith auch seinen amerikanischen Wurzeln Tribut. „Der Krautsalat hier schmeckt, wie ihn meine Mutter machte, die Spareribs wie von Papa. Ein Traum.“ Und bereits beim heutigen Soft Opening zeigte sich: Das sehen auch die Frankfurter so! Kaum waren die Türen geöffnet, strömten die ersten Testesser zahlreich ein. Verantwortlich für das Interieur ist übrigens Designer Douman Pour-Abbasali, der auch schon das Parlour ausstattete.

Schmitz Fine Food
Bockenheimer Landstrasse 1
Tel. 069-725758
info@schmitzfinefood.de
schmitzfinefood.com