Dominik Ritz wird neuer Direktor im Grandhotel Hessischer Hof
Dominik Ritz wird neuer Direktor im Grandhotel Hessischer Hof

Neuer Direktor für das Grandhotel Hessischer Hof: Dominik Ritz übernimmt ab dem 1. Januar 2020 die Leitung des Frankfurter Luxushotels, das zur Unternehmensgruppe Prinz von Hessen gehört. Der 36-Jährige war seit Mai 2018 General Manager im Delta Hotel by Marriott in Offenbach.

Ritz folgt auf Eduard Singer, der das Haus bis zum Spätsommer diesen Jahres und seit 2009 führte. Singer musste den Hessischen Hof verlassen, nachdem der Posten des Generaldirektors von der Gruppe im Zuge einer Neuausrichtung gestrichen wurde. Jetzt wird die Stelle doch neu besetzt.

„Wir freuen uns sehr, Dominik Ritz in unserem Team willkommen heißen zu dürfen. Mit seiner fachlichen Expertise und Kenntnissen des Frankfurter Markts ist er ein wertvolles Mitglied für die Weiterentwicklung unseres Hauses. Das Grandhotel Hessischer Hof ist ein ganz besonderes Produkt und der Gastgeber spielt hier eine zentrale Rolle“, so Sandro Bohrmann, der ebenfalls von Marriott kommt. Auch Bohrmann wurde erst im Sommer in der neu geschaffenen Dachmarke „Unternehmensgruppe Prinz von Hessen“ als COO für das gesamte touristische Geschäft in der Region verpflichtet.

Dominik Ritz begleitete zuvor als Hotel Manager im The Westin Hamburg Elbphilharmonie eine der meist beachteten Eröffnungen der vergangenen Jahre. Weitere Karrierestationen des Hotelbetriebswirts sind Adressen wie Le Méridien Hotels in Frankfurt und Nürnberg, das Steigenberger Frankfurter Hof, The Ritz London und das Schloss Reinhartshausen in Eltville.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here