RMF-Intendant Michael Herrmann mit Marsilius Graf von Ingelheim
RMF-Intendant Michael Herrmann mit Marsilius Graf von Ingelheim (Foto: Hannah Meinhardt)

Marsilius Graf von Ingelheim (33) erweitert die Geschäftsführung beim Rheingau Musik Festival. Michael Herrmann bleibt Intendant und Vorsitzender. Claus Wisser Vorsitzender des Festival-Fördervereins.

Das Rheingau Musik Festival organisiert seine Führungsebene neu: Ab sofort wird Marsilius Graf von Ingelheim Geschäftsführer beim Rheingau Musik Festival.

„Das Rheingau Musik Festival habe ich vor 32 Jahren mit Claus Wisser und einigen Freunden gegründet und habe mich seitdem als Geschäftsführer und Intendant um alle Geschäftsbereiche des Festivals gekümmert. Ich freue mich, dass Marsilius Graf von Ingelheim in die Geschäftsführung eintritt und Teile der operativen Verantwortung übernehmen wird“, so Intendant Michael Herrmann.

Uradel pur: seit 1192

Seine Hochgeboren Marsilius Reichsgraf von Ingelheim genannt Echter von und zu Mespelbrunn – so heisst der ganz bescheiden auftretende neue Geschäftsführer mit vollem Namen. Er wurde 1985 in Wiesbaden geboren und studierte Betriebswirtschaftslehre in Frankfurt am Main und London.

Nach seinem Master-Studium in Finance an der University of St. Andrews begann er seine berufliche Karriere beim US-Konsumgüterhersteller Procter & Gamble. Von dort wechselte er zur Deutschen Telekom AG, wo er als Projektleiter der internen Unternehmensberatung Themenfelder im Bereich der Digitalisierung und Restrukturierung verantwortete. Er ist Mitglied des Souveränen Malteser Ritterordens und seit 2018 Young Leader der Atlantik-Brücke.

Bereits mit 16 Jahren wurde er beim Rheingau Musik Festival als „Chef des Parkplatzdienstes“ eingesetzt, war für 50 Saisonkräfte zuständig. Das Management bleibt in der Familie. Intendant Herrmann ist mit der Mutter des Grafen seit vielen Jahren verheiratet.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here