Sportiver Startschuss für den Sommer

Es war seit einer gefühlten Ewigkeit der erste trockene Abend in Frankfurt. Perfekte Voraussetzungen für ein sommerliches Get-together auf einer der schönsten Terrassen der Mainmetropole: Im eleganten Patio der Villa Kennedy begrüßten Hoteldirektor Georg Plesser und Achim Saurer, Gesamtvertriebsleiter der Audi Region Süd-West, die exklusiv geladenen Gäste zur vierten Audi Sportnacht. Volles Haus bzw. voller Innenhof, und das trotz des parallel stattfindenden Depeche Mode Konzerts in der Commerzbank Arena. „Sicher stoßen einige der Zuschauer gegen 23 Uhr noch zu uns“, freute sich Georg Plesser über das zahlreicher Erscheinen vieler bekannter Gesichter, darunter TV-Moderatorin Jenny Knäble, Event-Profi und Honorarkonsul der Seychellen Max Hunzinger, Börsenmoderator Mick Knauff und Modelcoach Tyrown Vincent. Das lag natürlich nicht bloß am guten Wetter, am tollen Buffet mit erfrischender Gurken-Gazpacho und frischen Erdbeeren, sondern auch an den zwei legendären Größen des deutschen Spitzensports, die sich diesmal den Fragen von Moderator Jens Zimmermann stellten: Zehnkämpfer Frank Busemann und Matthias Steiner, Olympiasieger im Gewichtheben. Letzterer berichtete dem interessierten Publikum nicht bloß von seinen sportlichen Erfahrungen – etwa von seinem Unfall bei Olympia 2012 in London, als er beim Versuch, 196 kg zu reißen, von der Hantelstange im Genick getroffen wurde, was er selbst als „dummen Fehler aufgrund von Selbstüberschätzung“ beurteilte -, sondern auch von seinem privaten Familienglück: „Natürlich bin ich im Audi angereist. Das war nicht bloß für mich entspannt: Mein Söhnchen Max hat die ganze Fahrt über geschlafen.“ Kraftpaket Steiner mischte sich auch nach der Podiumsdiskussion unter die Gäste, zeigte sich als Star zum Anfassen und begeistert vom Audi RS5, der in knalligem Blau auf der Terrasse präsentiert wurde. Ein gelungener sportiver Startschuss für den Sommer.