Deutsche Bank Chef Jürgen Fitschen
Deutsche Bank Chef Jürgen Fitschen
Werner D´Inka, Otto Völker, Gerhard Grandke
Werner D´Inka, Otto Völker, Gerhard Grandke
Gemeinsam mit der FAZ hatte Binding zum Abendschoppen in den Carolussaal der Brauerei geladen. Bei frisch Gezapftem und einem deftigen Brauer-Imbiss lauschten die geladenen Gäste den Vorträgen von Deutsche Bank Chef Jürgen Fitschen und Gerhard Grandke, Präsident des Sparkassenverbandes Hessen- Thüringen, zum allgegenwärtigen Thema Finanzkrise. Dass die beiden recht unterschiedliche Auffassungen zu den Herausforderungen der Zukunft für Banken und Kreditwirtschaft haben, machten sie im Anschluss beim Podiumsgespräch unter der Moderation von FAZ-Herausgeber Werner D‘Inka deutlich. Den größten Lacher erntete dabei der leidenschaftliche Offenbacher Ex-OB Grandke: „Bei uns läuft alles auf viel persönlicherer Schiene. Sparkasse, das ist Häuserkampf!“