Prof. Bernd Kracke
Prof. Bernd Kracke

Heute ist Professor Bernd Kracke vom erweiterten Senat für weitere 6 Jahre zum Präsidenten der Hochschule für Gestaltung (HfG) Offenbach gewählt worden. Seine dritte Amtszeit beginnt am 15. September 2018 und endet 2024.

Als eine besondere Herausforderung für die neue Amtszeit sieht Kracke den Neubau der Hochschule im Hafen Offenbach, dessen Vorbereitung jetzt in die entscheidende Phase geht: „Für dieses Jahrhundertprojekt brauchen wir eine Kontinuität, die nun gewährleistest ist. Ziel ist es, den kompletten Umzug bis 2024 zu realisieren. Nur mit vereinten Kräften können wir die bevorstehenden Aufgaben meistern, zumal die Neu(er)findung der äußeren Hülle auch mit einem inneren Strukturwandel einhergeht“, betont Professor Kracke.

Bernd Kracke (geb. 1954) ist seit 15. September 2006 Präsident der HfG Offenbach. Als Professor für Elektronische Medien ist er seit 1999 an der HfG Offenbach tätig. 2001 bis 2006 leitete er den Fachbereich Kunst (vormals Visuelle Kommunikation) als Dekan. Er gründete das CrossMediaLab als Forschungs- und Experimentalplattform zur Vernetzung analoger und digitaler Technologien sowie deren innovativen Einsatz im Kontext von Kunst und Gestaltung. Dabei kann auf Erfahrungen aus seinen Tätigkeiten am M.I.T. Cambridge/USA (1979 bis 1985) und der Kunsthochschule für Medien Köln (1991 bis 1999) sowie aus seiner langjährigen Praxis als selbstständiger Mediengestalter und Medienkünstler zurückgreifen. Kracke ist Mitgründer, Vorstandsmitglied und Präsidiumssprecher der Hessischen Film- und Medienakademie (hFMA). Außerdem ist er Mitinitiator und künstlerischer Leiter der B3 Biennale des bewegten Bildes.

Top informiert!

   
Die besten Events
Aktuelle News
Neueröffnungen
Premium-Angebote

Anmeldung erfolgreich. Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mails.

Da ist etwas schief gelaufen.