Liebe auf den ersten Blick ist es wohl selten, wenn es um die edelsten aller Speisepilze geht. Der Trüffel besticht nicht durch seine Optik, sondern durch unverwechselbare olfaktorische und geschmackliche Vorzüge.

Davon konnten sich die Gäste von Mirwais Stuman im Miro’s Ristorante in Königstein im Rahmen eines Trüffel-Abends persönlich überzeugen. Ob Tuna Tatar mit Kürbis und Dill auf weißer-Trüffelcreme, Bison-Bäckchen auf getrüffeltem Kartoffel-Mousse oder Apfel-Sorbet mit Akazienhonig und schwarzem Herbsttrüffel.

Gaspare Margiotta und Maurizio Ingala vom Weinhandel Capricano
Gaspare Margiotta und Maurizio Ingala vom Weinhandel Capricano

Das harmonisch abgestimmte Menü war ein Fest für die Geschmacksknospen. Die Krönung: Ergänzende Rot- und Weißweine des Winzers Bruno Giacosa, die die Aromen des Trüffels durch mineralische, fruchtige und herbe Noten fein unterstützen.

Top informiert!

   
Die besten Events
Aktuelle News
Neueröffnungen
Premium-Angebote

Anmeldung erfolgreich. Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mails.

Da ist etwas schief gelaufen.