Chopard, eine der letzten familiengeführten Uhren- und Schmuckmanufakturen, steht seit jeher für zeitlos-klassische Luxusuhren und hochkarätige Schmuckkollektionen. Bereits zum zweiten Mal präsentierte das Unternehmen, das seit diesem Jahr auch eine eigene Boutique in der Frankfurter Goethestraße betreibt, einige seiner erlesensten Stücke in der Klassikstadt Frankfurt.

Die Location wurde besonders passend gewählt: Chopard ist ebenfalls Sponsor des italienischen Oldtimerrennens Mille Miglia. Bei der Roadshow, zu der Chopard-Deutschland-Verkaufsleiter Andreas Nestele ausgewählte Gäste geladen hatte, konnten unter anderem die neueste „Happy Diamonds“-Kollektion sowie klassische Zeitmesser aus dem Bereich des Rennsports aus nächster Nähe begutachtet und selbstverständlich auch anprobiert werden.

Top informiert!

   
Die besten Events
Aktuelle News
Neueröffnungen
Premium-Angebote

Anmeldung erfolgreich. Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mails.

Da ist etwas schief gelaufen.