Der Einladung der Condor-Geschäftsführer Ralf Teckentrup, Christian Schmitt und Dr. Ulrich Johannwille zur 13. Condor Talk Night folgten rund 500 Manager, Condor-Kunden und Partner aus der Reisebranche in die Frankfurter Kameha Suite.

Eröffnet wurde der Netzwerk-Abend durch eine gewohnt eloquente Rede von Teckentrup, der die Chancen, aber auch die bevorstehenden Herausforderungen für die Airline reflektierte. „Wir werden im kommenden Jahr als Airline-Gruppe weiter zusammenwachsen, noch effizienter werden, neue Partnerschaften gründen und alle Chancen nutzen, die sich auch in der heutigen Marktsituation bieten“, so der Geschäftsführer.

Kameha-Gründer Carsten K. Rath mit Prof. Klaus-Dieter Scheurle (DFS Deutsche Flugsicherung), Elisabeth und Rolf Töpperwien
Kameha-Gründer Carsten K. Rath mit Prof. Klaus-Dieter Scheurle (DFS Deutsche Flugsicherung), Elisabeth und Rolf Töpperwien

Während Fraport-Chef Stefan Schulte von Teckentrup im letzten Jahr noch etwas härter angegangen wurde, ließ der Condor-Chef diesmal verlauten: „Es gibt nichts Negatives zu sagen. Wir und die Fraport blicken auf eine gute Zusammenarbeit.“

Top informiert!

   
Die besten Events
Aktuelle News
Neueröffnungen
Premium-Angebote

Anmeldung erfolgreich. Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mails.

Da ist etwas schief gelaufen.