Auch bei den „Alten“ alles beim Alten

Das Kameha Suite Team: Christian Bordzio, Christina Mäntele, Sandra Eisele und Nadine Möller mit Lothar Matthäus
Das Kameha Suite Team: Christian Bordzio, Christina Mäntele, Sandra Eisele und Nadine Möller mit Lothar Matthäus
Luca Toni
Luca Toni

Und wieder nichts! Beim Jahrhundertspiel Deutschland-Italien in der Commerzbank Arena konnte die Auswahl der besten ehemaligen deutschen Fußballnationalspieler den ewigen Fluch gegen Italien nicht brechen. Die vom Publikum bei einer deutschlandweiten Abstimmung aufgestellten Spieler, darunter die Weltmeister Olaf Thon und Lothar Matthäus sowie „Jungpensionär“ Michael Ballack, unterlagen den Squadra Azzurra-Senioren um Christian Vieri und Luca Toni nach einem packenden Elfmeterschießen mit 4:5. Von trüber Stimmung war unter den 30.000 Zuschauern dennoch nichts zu spüren: Deutsche und Italiener feierten gemeinsam ihre Helden von einst und waren überglücklich, diese einmalige Begegnung von Legenden des Fußballs in Frankfurt erlebt zu haben. Auch nach dem Spiel war noch lange nicht Schluß. Bei der anschließenden Party in der Kameha Suite feierten die Nationalspieler bis spät in die Nacht.