Mit tosendem Applaus wurde das deutsche Olympia-Team bei seiner Ankunft am Frankfurter Flughafen empfangen. Aus dem südkoreanischen Pyeongchang kamen nämlich vor allem zahlreiche glückselige Medaillenträger. Darunter Biathlon-Läuferin Laura Dahlmeier, die Bob-Fahrerin Mariama Jamanka oder das Eiskunstlauf-Duo Aljona Savchenko und Bruno Massot, das es mit einer Traumkür zu Gold brachte.

Eishockey-Spieler Dennis Endras präsentiert seinem Hund Kia stolz seine Silbermedaille.
Eishockey-Spieler Dennis Endras präsentiert seinem Hund Kia stolz seine Silbermedaille.

Der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes Alfons Hörmann lobte voller Stolz die überragenden Leistungen der Sportler. „Wir waren gute Botschafter für Deutschland.“ Für die Bundesrepublik waren es mit 31 Medaillen die erfolgreichsten Winterspiele seit der Wiedervereinigung.