Richtfest der europäischen Zentralbank EZB
Richtfest der europäischen Zentralbank EZB

Er musste „mal wieder die Welt retten“, hieß es ironisch, als die Europäische Zentralbank nun endlich Richtfest an ihrem neuen Standort im Frankfurter Osten feierte. Denn „Hausherr“ Mario Draghi hatte kurzfristig absagen müssen und wurde bei der Feier mit über 1.000 Gästen vertreten von Direktoriumsmitglied Jörg Asmussen. So blieb Draghi zumindest eine „Krise“ erspart, nämlich die Tatsache, dass das Mammutprojekt um bis zu 350 Millionen Euro teurer als erwartet wird.