Fitness First Black Label Club am Eschenheimer Turm wiedereröffnet

Vielen Frankfurtern ist das traditionsreiche Fitnessstudio in der Frankfurter Innenstadt noch als „Wave im Hilton“ bekannt. Doch auch wenn der Name bereits seit der Übernahme durch die Fitness First Gruppe längst der Vergangenheit angehört, ist nun auch das einstige Konzept und Design der Exklusiv-Muckibude nunmehr Geschichte. Vor rund 400 geladenen Gästen feierte das Fitness First am Eschenheimer Turm bei einem für ein Fitness-Studio durchaus ungewöhnlichen Event mit Animation, Häppchen, Cocktails und DJ am heutigen Abend seine Wiedereröffnung. Und zurecht ein wenig auch sich selbst. Entstanden ist das neue Aushängeschild der weltweit agierenden Gruppe, die von sich selbst behauptet, die Nummer eins für alle zu sein, die erfolgreich trainieren wollen.

Staunend, cocktailschlürfend und ob der ungewöhnlichen Event-Location ein wenig unbeholfen flanierte der ein oder andere Event-verwöhnte Society-Frankfurter zwischen Leg-Press und Sauna umher. Ein wenig unentschlossen wirkend, ob man dem Altgewohnten hinterhertrauern oder dem neuen Trend, einer Symbiose aus Fitness, Lifestyle und Design, nunmehr auch in sportlicher Hinsicht begeistert folgen müsse. Clubmanager Markus Appelt ist sich jedoch sicher, dass das „neue, einzigartige Konzept bei den Fitnessinteressierten und exklusiven Black Label Mitgliedern voll ins Schwarze“ trifft. Zum Beispiel mit den Cardiogeräten der jüngsten Generation, die allesamt mit TV-integrierten und voll internetfähigen 19-Zoll-Flat-Screens ausgestattet sind, sodass passionierte Indoor-Jogger selbst während ihrer sportlichen Ertüchtigung selbst auf das geliebte eigene Facebook nicht verzichten müssen. Abzuwarten bleibt, wann der erste Frischluftverweigerer beim „Liken“ dabei vom Band rollt. Appelt weist aber auch auf die funktionale Freestyle-Trainingsfläche hin. Sie ist ein besonderes Merkmal für das einzigartige Design und trägt dem Umstand aktuellster Trends in Sachen Fitness gekonnt Rechnung.

Mit von der Partie auch Boxweltmeistern Regina Halmich, die eigene Trainingsprogramme für das Box-Camp der Fitness First Gruppe entwickelt und diese deutschlandweit in ausgewählten Fitness-First Clubs anbietet: „Meinen Namen gebe ich nur sehr selektiv für eine hohe und gute Qualität. Genau das wird hier geboten. Was mich sehr begeistert, ist, dass für die Größenordnung dieses Studios wirklich das Optimale herausgeholt wurde. Mit einem sehr gelungenen Konzept.“ „Für mich ist der Schlüssel zum Erfolg in diesem Club die Auswahl an kompetenten Trainern, die sich für Ihre Kunden Zeit nehmen und mit großer Motivation sehr gute Trainingserfolge erzielen.“, so Halmich weiter.

Das von Halmich gelobte und in den Fitness First-Studios angebotene Personal Training ist dabei die Spitze der zeitlichen und sportlichen Effektivität. Dazu Personal Trainer und Diplom-Sportwissenschaftler Ehssan Jannessar: „Personal Training unterscheidet sich maßgeblich von anderen sportlichen Trainingsarten. Jedes Training ist anders und sollte sich an den Wünschen und auch Fähigkeiten der Kunden orientieren. Sei es Gewichtsabnahme, Muskelaufbau oder Steigerung der Fitness. Ein optimal zugeschnittenes Personal Training bietet nicht nur körperlichen und seelischen Ausgleich, sondern auch ein Stück mehr Lebensqualität und steigert dazu die generelle Leistungsfähigkeit. Um diesem Anspruch optimal gerecht werden zu können, benötigen wir als Trainer Equipment state-of-the-art. Der neue Club bietet all das.“

Ob sich die in den Ausbau gesteckten Investitionen auf lange Sicht rechnen werden, bleibt abzuwarten. Sicher ist jedoch, dass die einstigen Testosteron-Tempel den modernen Fitness- und Lifestyle-Clubs gewichen sind, und dass ein zukunftsweisendes Konzept mehr bieten muss als einfache Hantelscheiben und Eiweiß-Drinks. Diesen Weg geht Fitness First mit dem neuen Konzept konsequent und schaffte es zumindest heute Abend, den ein oder anderen Frankfurter Sportverweigerer in den neuen Club zu locken.

Fitness First am Eschenheimer Turm
Hochstraße 2-4
Frankfurt, Innenstadt
Tel: 069-13381800

Öffnungszeiten
Mo-Fr. 06.00 – 23.00 Uhr
Sa+So. 08.00 – 21.00 Uhr

eschenheimerturm.fitnessfirst.de