Spitzenfortsetzung

Die Talkrunde mit Dr. Stefan Schulte, Prof. Dr. Peter Steinacker, Petra Neftel, Steffen Saebisch, Armin Veh
Die Talkrunde mit Dr. Stefan Schulte, Prof. Dr. Peter Steinacker, Petra Neftel, Steffen Saebisch, Armin Veh
Peter Fischer, Johanna Bruchhagen in der „Adler-Jacke“, Armin Veh
Peter Fischer, Johanna Bruchhagen in der „Adler-Jacke“, Armin Veh
Prof. Dr. Peter Steinacker, Heribert Bruchhagen, Karlheinz Kling
Prof. Dr. Peter Steinacker, Heribert Bruchhagen, Karlheinz Kling
Zum zweiten Mal fand in der Mainmetropole das Business-Treffen Frankfurts Spitzen statt. Nach dem gelungenen Auftakt im Hotel Hessischer Hof kamen Vertreter aus Wirtschaft, Sport, Medien und Politik diesmal in der Kameha Suite zusammen, um zu netzwerken und natürlich auch, um über das Thema des Abends zu diskutieren: „Gutes tun und dann? Wie Gemeinnützigkeit unsere Arbeit prägt.“ Darüber hatten auf dem Podium Kirchenpräsident Prof. Dr. Peter Steinacker, Wirtschaftsstaatssekretär Steffen Saebisch, Fraport-Chef Dr. Stefan Schulte und Eintracht-Trainer Armin Veh gesprochen und damit die Frage aufgeworfen, wie weit man Charity auch zur Imagepflege nutzen darf. Coach Veh sah’s weniger unternehmerisch und unterstrich, dass soziales Engagement schon bei den Kleinsten anfange und dass Menschen, die sich ehrenamtlich mit dem Nachwuchs beschäftigen, ein Bewusstsein für gemeinnütziges Denken fördern. Der Sport spiele dabei eine wichtige Rolle.