Gaben sich im Juli in Florenz das Jawort: RTL-Moderatorin Nazan Eckes und Künstler Julian Khol
Gaben sich im Juli in Florenz das Jawort: RTL-Moderatorin Nazan Eckes und Künstler Julian Khol
Christoph Haas, Charlotte Kestler, Kunstsammler Bruno Kling und Christian Gschwandtner
Christoph Haas, Charlotte Kestler, Kunstsammler Bruno Kling und Christian Gschwandtner
Ektoplasma FF – so der Name der ersten Ausstellung der neuen Galerie 2CforArt auf der Hanauer Landstraße. Gezeigt wurden Arbeiten des österreichischen Künstlers Julian Khol, der zur Eröffnung mit Ehefrau Nazan Eckes angereist war. Mit diesem Start unterstrichen die Galeristen Christian Gschwandtner und Christoph Haas, die mit ihrer Galerie bereits in Salzburg sehr erfolgreich sind, ihren Anspruch: zeitgenössische Kunst international etablierter Künstler im Wechsel mit den Arbeiten aufstrebender Kunstschaffender zu zeigen. Und so folgt auf Julian Khol die Austellung „So What!“ mit Arbeiten von Andy Warhol, die noch bis zum 2. Februar 2013 zu sehen ist.

www.2cforart.at/frankfurt