Visualisierung Grand Ouest
Visualisierung Grand Ouest

Auf dem Gelände der ehemaligen Oberpostdirektion, direkt gegenüber der Frankfurter Festhalle, schreiten die Bauarbeiten voran. 164 Luxuswohnungen entstehen dort im Grand Ouest. Zur feierlichen Grundsteinlegung wurde im freigelegten Innenhof die traditionelle Zeitkapsel eingemauert.

Till Diekmann (CG Gruppe), Projektleiterin Edyta Wünsch, Architektin Nadya Faris-Bibawi, Andreas Steyer (Aufsichtsratsvorsitzender CG Gruppe) und Jürgen Kutz
Till Diekmann (CG Gruppe), Projektleiterin Edyta Wünsch, Architektin Nadya Faris-Bibawi, Andreas Steyer (Aufsichtsratsvorsitzender CG Gruppe) und Jürgen Kutz

„Die Sanierung, der Umbau des Gebäudes und die originalgetreue Rekonstruktion der neobarocken Fassade unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes sind Herausforderungen, denen wir uns gerne stellen“, betonte Jürgen Kutz, Vorstand der CG Gruppe.

Neben einem spektakulären Blick auf die Frankfurter Skyline, ist für die künftigen Bewohner im Innenhof eine grüne Oase als Ruhezone geplant. Ein Concierge-Service soll das Luxuskonzept abrunden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here