Die neue Schatztruhe für Oldtimer-Liebhaber

Heiß waren nicht bloß die Temperaturen am letzten Freitag: Im neuen Heritage Center in Kronberg, das neben Jaguar und Aston Martin nun das Dreigestirn automobilgewordener Träume im Taunus perfekt macht, ließen die ausgestellten Oldtimer die Leidenschaft der geladenen Gäste hochkochen.

Börsenreporter Mick Knauff und Jalan Ünüvar (Next Level Productions) vor einer echten Rarität einem Jaguar XJ 12, umgebaut von Ladbroke aus dem Jahre 1982, limitiert auf 20 Stück
Börsenreporter Mick Knauff und Jalan Ünüvar (Next Level Productions) vor einer echten Rarität einem Jaguar XJ 12, umgebaut von Ladbroke aus dem Jahre 1982, limitiert auf 20 Stück
Zum feierlichen Opening begrüßte Geschäftsleiter Ralf Kern eine hochkarätige Auswahl an Gästen, darunter auch Rudolf Wohlfahrt, CEO der Emil Frey Gruppe Deutschland, zu der Avalon Premium Cars in Kronberg gehört. Er war eigens aus Stuttgart angereist, um dem Team viel Erfolg zu wünschen und Ralf Kern mit dem „Emil“ auszuzeichnen, der nach dem Gründer der Schweizer Unternehmensgruppe benannt ist und für die Tradition des Pioniers für den Import englischer Luxuskarossen steht: „Wir haben keine Hunderte Seiten langen Handbücher, nur einen Brief, den Emil Frey 1935 verfasste und in dem er sich zum kompromisslosen Bestreben bekennt, seine Kunden zufrieden zu stellen. Unterzeichnet mit: Emil Frey, Mechaniker. Ich bin sicher, dass das Team des Heritage Centers diese Werte weiterleben wird.“

Dass der Kunde im Fokus steht, unterstrich auch Ralf Kern: „Ich möchte Sie dazu willkommen heißen, nicht bloß diese traumhaften Autos zu bewundern, sondern einen Blick in unsere Welt zu werfen. Hier in unseren Heiligen Hallen werden Sie heute Abend Werkstattluft schnuppern. Wir haben einige Wagen auf der Hebebühne, haben ausgebaute Motoren ausgestellt, und Sie können Sattlern aus der Klassikstadt dabei zusehen, wie sie einen Lederbezug wieder instandsetzen. Unsere Mechaniker sowie ein Gutachter stehen für alle Fragen bereit. Nur geschraubt wird heute nicht: Stattdessen wird in unserer Werkstatt heute live gekocht.“

Bei Champagner, frisch Gezapftem und mediterranen Köstlichkeiten nutzten die Gäste die Möglichkeit, allerhand Spannendes über Oldtimer zu erfahren und das Leistungsspektrum des Heritage Centers kennenzulernen, das Old- und Youngtimer umfasst sowie An- und Verkauf, Reparaturen, Wartungen und Instandsetzungen auch im Karosseriebereich (unter Verwendung von Originalwerkzeugen) und die Durchführung von Vollabnahmen und Oldtimergutachten sowie Gutachtenerstellung bei Unfallschäden.

Und noch etwas ließen sich die Gäste natürlich nicht entgehen, selbst jene, die vielleicht schon das eine oder andere Schmuckstück in ihrem Fuhrpark haben: sich vor den auf Hochglanz polierten Traumkarossen fotografieren zu lassen, wie unsere Bildergalerie zeigt…

Heritage Center Kronberg
Eschborner Str. 1-3, Kronberg
Tel: 06173-9893980