SWECO Team - Heinz Mornhinweg (Architektur) und Ina Brandes (Managing Director)
SWECO Team - Heinz Mornhinweg (Architektur) und Ina Brandes (Managing Director)

Das Frankfurter Hotel Intercontinental, das fünftgrößte Hotel Deutschlands, macht sich schön: Vor etwa zwei Jahren waren Mängel an der bröckelnden Fassade aufgefallen – befand sich diese schließlich noch im Originalzustand von 1963.

Nun werden die nachgedunkelten Natursteinplatten abgetragen und weiß gestrichen. Zur Sicherung der Hotelfassade ist der schwedische Bauplanungskonzern Sweco mit dem Tochterunternehmen Jo. Franzke Generalplaner beauftragt worden.

Danach soll auch die komplette Sanierung des Hotels anstehen. Während diese schätzungsweise eine dreistellige Millionensumme verschlingen wird, kostet die Sicherungssanierung, die wahrscheinlich zwei Jahre lang dauern wird, etwa eine Million Euro.

Top informiert!

   
Die besten Events
Aktuelle News
Neueröffnungen
Premium-Angebote

Anmeldung erfolgreich. Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mails.

Da ist etwas schief gelaufen.