Lesezeit ca.: 1 Minuten, 15 Sekunden

Pünktlich zum Ferienbeginn feiern die Frankfurter ihren Osthafen. In direkter Nachbarschaft zur Europäischen Zentralbank gibt es an Land und auf dem Wasser jede Menge Live-Musik, Leckerbissen aus aller Welt, Kunst und Kultur sowie Sportveranstaltungen.

Am 16. und 17. Juli wird sich das Osthafen-Festival wieder in zwei Facetten präsentieren: Tagsüber bietet es als großes Hafenfest seinen Besuchern ein buntes Programm, sowohl an Land als auch auf dem Wasser – und abends öffnet sich der Vorhang für ein Musikfestival im einmaligem Hafen-Ambiente.

Tagsüber bietet das Hafenfest ein buntes Programm, sowohl an Land als auch auf dem Wasser.
Tagsüber bietet das Hafenfest ein buntes Programm, sowohl an Land als auch auf dem Wasser.

Oberbürgermeister Peter Feldmann freut sich in diesem Jahr wieder Schirmherr des Osthafen-Festivals zu sein: „Frankfurt am Main ist Hafenstadt mit langer Tradition. Mit Veranstaltungen wie dem Osthafen-Festival öffnet der städtische Hafenbetreiber, die HFM Managementgesellschaft den Hafen, regelmäßig für Nachbarn und das kulturelle Leben unserer Stadt.“

Auch Stadtrat und Hafendezernent Markus Frank ist vom Programmangebot beeindruckt: „Ich bin überzeugt, dass in diesem Jahr die Marke von 120.000 Besuchern erreicht wird. Der Termin, eine Woche nach dem Finale der Fußball-Europameisterschaft, ist perfekt und bietet den Besuchern wieder einmal die Chance, diesen Industriestandort auf eine ganz andere Art und Weise zu erleben.“

Musikalische Höhepunkte sind die Auftritte von Prinz Pi, Laith Al-Deen und Seven. Zu den Programmattraktionen im Hafenbecken gehören die Hafenrundfahrten mit Booten des städtischen Hafenbetreibers, des Technischen Hilfswerks, der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung sowie des Abenteuerspielplatzes Riederwald. Zum Mitfiebern lädt eine Kirchbootregatta in Kooperation mit dem Frankfurter Regatta-Verein von 1888 und Ruderleistungsgemeinschaft ein und zum Genuss des „Stöffche“ das Gastro-Schiffchen Bembel-Boot.

Neu an Bord ist der Osthafen Vintage & Design Markt als Plattforum für Frankfurter Jungdesigner. Darüber hinaus öffnet das Atelier Frankfurt seine Pforten und bietet Führungen durch die Räumlichkeiten an.

Weitere Informationen unter www.osthafen-festival.de

 

Teilen