Genuss pur in der Villa Rothschild

Insgesamt 14 Michelin-Sterne sorgten auch in diesem Jahr für Hochgenuss im Taunus. Villa Rothschild-Küchenchef Christoph Rainer und sein Team begrüßten hochkarätige Spitzenköche aus ganz Deutschland beim siebten traditionellen Gourmet-8-Gipfel, darunter Tim Raue aus Berlin, der das Festival der Gaumenfreuden mit den Worten eröffnete: „Heute gibt’s keine Königsberger Klopse wie letzte Woche für US-Präsident Barack Obama, heute gibt’s richtiges Essen.“ Dafür sorgte er mit seinem Kaisergranat mit Wasabi, Mango und Koriandervinaigrette, Kollege Kevin Fehling aus dem La Belle Epoque in Travemünde reichte eine Kreation aus Aal und Austern.

Sushi-Spezialist Oliver Lange, a.k.a. Ollysan, der im September sein Restaurant in der Londoner Serpentine Gallery eröffnet, war mit seinen Kreationen wie so oft der Star des lukullischen Get-togethers, doch nicht nur seine Crispy Volcano Roll oder seine US Beef-Schwarzer Trüffel-Kombi überzeugten die anspruchsvollen Gaumen der 380 Gäste (neuer Rekord!): Der dazu gereichte Mizubasho-Sake machte den hervorragenden Weinen und dem Champagner echte Konkurrenz.

Nach der Explosion der Geschmäcker folgte das große Feuerwerk und ein Großteil der Gäste ließ den genussvollen Sommernachtstraum bei einem exquisiten Cognac Leopold Gourmel und einer feinen honduranischen Zigarre von Flor de Selva ausklingen.