Stylebotschafterin Sylvie Meis und Messe-Chef Detlef Braun (Foto Pietro Sutera)
Stylebotschafterin Sylvie Meis und Messe-Chef Detlef Braun (Foto Pietro Sutera)

Die Ambiente 2018 ist komplett ausgebucht. Auf 308.000 qm präsentieren sich 4441 Aussteller aus 89 Ländern. Im letzten kamen 140.000 Fachbesucher zur internationalen Leitmesse für Konsumgüter. Heute gab es Promi-Besuch: Unternehmerin, Moderatorin, Model und Designerin Sylvie Meis erforschte als Stylebotschafterin der Niederlande das Messegelände.

Besonderes Interesse zeigte Meis an den kultigen Designer-Leuchten des holländischen Unternehmens it’s about RoMi. Bei dem niederländischen Unternehmen Silk-Ka entdeckte die Stylebotschafterin der Niederlande die schönsten Kollektionen von handgemachten Seidenblumen. Aber auch Innovationen und Klassiker der Hersteller Exotica Cor Mulder, Fink, Lightmakers, Pad Home und Tenbos sorgten bei Sylvie Meis für Euphorie und Überraschung. „Das Angebot auf der Ambiente ist einfach unglaublich! Hier gibt es so viele Formen, Stilrichtungen, Farben und Materialien zu entdecken. Das macht Lust aufs Neu- und -Umgestalten meiner eigenen vier Wänden“, so die Designerin. „Aktuell richte ich auch eine weitere Gästewohnung für meine Familie aus den Niederlanden ein, hier ist es natürlich perfekt, sie im holländischen Stil einzurichten, damit sie sich wie im eigenen zuhause fühlen.“

Sichtlich beeindruckt zeigte sich Sylvie Meis außerdem von der Partnerland Präsentation der Niederlande. Dafür, dass die Ambiente 2018 so ganz im Zeichen von oranje boven steht, sorgte nicht zuletzt der Industriedesigner Robert Bronwasser. Unter dem Titel „DO DUTCH“ stellte er in einer aufwändigen Inszenierung die herausragende Designkompetenz des niederländischen Königreiches heraus.

Top informiert!

   
Die besten Events
Aktuelle News
Neueröffnungen
Premium-Angebote

Anmeldung erfolgreich. Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mails.

Da ist etwas schief gelaufen.