Wenn Let’s Dance-Jurorin Motsi Mabuse zum Tanz bittet, stehen die VIPs auf der Matte. Gemeinsam mit ihrem frisch angetrauten Ehemann Evgenij Voznyuk eröffnete die südafrikanische Profitänzerin in Eschborn die Motsi Mabuse Taunus-Tanzschule und hatte zur Gala hochkarätige Gäste wie Co-Juror Joachim Llambi, Musikproduzent Mousse T. und die Let’s Dance-Gewinner Gil Ofarim sowie Hans Sarpei auf das Parkett geladen.

Die vereinte Let’s Dance-Crew - Jorge Gonzales mit Sylvie Meis, Joachim Llambi und Angelina Kirsch
Die vereinte Let’s Dance-Crew – Jorge Gonzales mit Sylvie Meis, Joachim Llambi und Angelina Kirsch

Jorge Gonzales, der in schwindelerregenden Plateau-Heels als Erster über den roten Teppich flanierte, war voll des Lobes für seine Kollegin. „Ich musste einfach hierherkommen! Das ist ein großer Schritt für Motsi. Sie ist eine großartige und professionelle Lehrerin“, freute sich der Co-Juror, der erst kürzlich seinen 50. Geburtstag feierte.

Ebenfalls in Schale geworfen hatte sich Let’s Dance-Moderatorin Sylvie Meis, die in einer royalblauen Robe bezauberte und lachend gestand: „Tanzen kann ich in diesem Kleid leider nicht, dafür ist es zu eng. Außerdem hält es nur dank Doppelklebeband.“

Privates verriet auch Curvy Model und Let’s Dance-Teilnehmerin Angelina Kirsch, die gemeinsam mit Zwillingsschwester Madlin zur Gala kam. „Ich habe meine Leidenschaft für das Tanzen entdeckt und bin gerade auf der Suche nach einem passenden Tanzpartner.“

An einer attraktiven Auswahl dürfte es bei dem Klassentreffen der Tanz-Profis jedenfalls nicht gefehlt haben. Zufrieden resümierte Motsi, die nicht nur persönlich Tanzkurse an- bieten wird, sondern in diesem Jahr auch das Gesicht des Frankfurter Oktoberfests ist: „Ich bin sehr dankbar darüber, wie sich die Dinge entwickelt haben und freue mich auf eine spannende Zeit!“

Die Motsi Mabuse Taunus-Tanzschule

Düsseldorfer Straße 40, Eschborn
Telefon: 06196-7762754
www.motsimabuse-dietanzschule.de