Freuten sich über den Sonderpreis - Das Team der Schneiderwerkstatt 'Stitch by Stitch'
Freuten sich über den Sonderpreis – Das Team der Schneiderwerkstatt ‚Stitch by Stitch‘

Ein Unternehmen zu gründen kostet einiges an Mut – diesen galt es bei der Verleihung des Frankfurter Gründerpreises im Kaisersaal des Römers zu belohnen.

Über den mit 12.500 Euro dotierten ersten Platz freute sich die Firma „CargoSteps“, deren Internetplattform unter anderem Speditionsunternehmen dabei unterstützt, ihre Sendung in Echtzeit zu verfolgen sowie Leerfahrten zu vermeiden. „Dieses Unternehmen trägt entscheidend dazu bei, unsere Logistikbranche zu verändern“, begründete Oberbürgermeister Peter Feldmann die Wahl.

Einen Sonderpreis der Wirtschaftsförderung überreichte Geschäftsführer Oliver Schwebel zudem dem Start-Up „Stitch by Stitch“, einer Schneiderwerkstatt, in der geflüchtete Schneiderinnen Arbeit finden.