Bernhard Knaus, Martin Klein, Harald Kröner, Ersin Soykandar
Bernhard Knaus, Martin Klein, Harald Kröner, Ersin Soykandar
Auf eine gelungene Auftaktveranstaltung kann der Wirtschaftsrat Rhein Main der Deutschen Umweltstiftung zurückblicken. In der herrschaftlichen Dependance der Privatbank Merck Fink & Co. hießen Niederlassungsleiter Ersin Soykandar, Gabi Schurkus von der Entdecker GmbH und Winfried Peters von SEA PR die ersten Mitglieder willkommen. Ziel des neuen Netzwerks ist der Wissenstransfer von Unternehmern aus verschiedenen Branchen, um sich gemeinsam für den Umweltschutz und ein nachhaltiges Wirtschaften in der Rhein-Main-Region stark zu machen. Und noch ein Netzwerk wurde kurz darauf in dem Bankhaus im Frankfurter Westend eingeweiht, diesmal eins aus Kunst und Finanz: Gemeinsam mit der Galerie Bernhard Knaus Fine Art wurde bei einer Vernissage die Ausstellung „Cuts“ von Maler Harald Kröner feierlich eröffnet.