Florian Steinmaier wird neuer Direktor der Villa Kennedy
Florian Steinmaier wird neuer Direktor der Villa Kennedy

Florian Steinmaier wird neuer Hoteldirektor der Villa Kennedy. Der 39-Jährige wechselt vom Roomers Hotel in München und folgt auf den langjährigen General Manager Georg Plesser, der das Frankfurter Fünf-Sterne-Haus nach 14 Jahren verlässt.

Florian Steinmaier ist neuer Direktor der Villa Kennedy
Florian Steinmaier ist neuer Direktor der Villa Kennedy (Foto privat)

Der gebürtige Hesse Florian Steinmaier (39) wird neuer Hoteldirektor der Luxusherberge Villa Kennedy. Er folgt damit auf Georg Plesser, der das Fünf-Sterne-Superior-Hotel nach 14 Jahren zum Jahresende verlässt, um die Leitung des renommierten Grandhotels Excelsior Hotel Ernst in Köln zu übernehmen.

„Mit Florian Steinmaier konnten wir eine operativ sehr starke, engagierte und verantwortungsvolle Führungspersönlichkeit für unser Haus in Frankfurt gewinnen. Die Villa Kennedy ist eines der ersten Häuser am Platz. Sie ist elegant, kunstvoll und, trotz ihrer zentralen Lage, eine echte Oase der Ruhe inmitten der belebten Stadt“, zeigt sich Frank Heller, Deutschland-Chef bei den Rocco Forte Hotels, begeistert.

Auch Florian Steinmaier, der in seiner 20-jährigen Laufbahn erstmal den Titel General Manager tragen wird, freut sich auf seine neue Aufgabe: „Gemeinsam mit meinem top motivierten Team möchte ich die Villa Kennedy als weiterhin herausragendes Luxushotel-Hotel für Leisure- und Business-Gäste aus der Stadt, dem Land und aller Welt in die Zukunft geleiten. Wir werden unseren Gästen die gewohnt hohe Qualität, ein erstklassiges Event- und Gastronomie-Angebot, weiterhin ein stilvolles Ambiente sowie den Rocco Forte-typischen herzlichen, authentischen Service, passend zum Frankfurter Lebensgefühl, bieten“, so der neue General Manager.

Steinmaier begann seine Hotelkarriere im Jahr 2000 im Mandarin Oriental München mit einer Ausbildung zum Hotelfachmann. Im Anschluss wechselte er innerhalb der Gruppe für insgesamt fünf Jahre ins Mandarin Oriental Hyde Park in London, wo er schlussendlich das Restaurant „The Park“ leitete. Es folgte ein Studium auf der Schweizer Hotelfachschule Les Roches School of International Hotel Management, das er 2009 mit dem Bachelor mit Auszeichnung abschloss.

Es folgten Stationen im Steigenberger Frankfurter Hof sowie im Vier Jahreszeiten Kempinski in München, wo er als Food & Beverage Director die gastronomische Neuausrichtung des Restaurants Schwarzreiter verantwortete. Zuletzt war Steinmaier Hotel Manager im 2016 neu eröffneten Roomers Hotel in München, dessen Erfolg er seit dem Pre-Opening begleitete.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here