Georgis Krokos freut sich sichtlich über seinen Sieg
Georgis Krokos freut sich sichtlich über seinen Sieg

„Das Herausragende am Kochtalent-Finale 2017 war für mich die gegenseitige Unterstützung und der Spirit während des Wettbewerbs – wir haben nicht gegeneinander, sondern miteinander gekocht“, erinnerte sich der Vorjahressieger des „Kochtalent“ Ricky Saward vor Beginn des Finales 2018 zurück. Im Gesellschaftshaus Palmengarten stand er aber dieses Mal nicht am Herd, sondern war Teil der Jury, die vor rund 200 Gästen das „Kochtalent 2018“ kürte.

Die Aufgabe: Jeder der sechs Finalisten kochte einen Gang des 6-Gänge-Menüs für Jury und Gäste. Diese entschieden dann über den ersten Platz – letztendlich überzeugte Georgios Krokos von der Wisag mit seinem kurz und lang gegarten Kalb mit breiter Bohne, gerösteter Ziegenmolke und Fava.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here